Rechts-Autonome

Braune „Aktionswoche“ in Dortmund

27.08.2013 -

Die Worch-Partei „Die Rechte“ hat für Samstag eine Demonstration „Gegen Organisationsverbote – Für Meinungsfreiheit“ in der Ruhrgebietsstadt angemeldet. Im Vorfeld finden „Lautsprecherfahrten“ und Infostände in den Stadtteilen statt.

Ersatzorganisation für Neonazis?

01.02.2013 -

Während „Die Rechte“ (DR) dabei ist, in Nordrhein-Westfalen neue Kreisverbände zu gründen, prüft das Düsseldorfer Innenministerium, ob ein Verbot der Partei im einwohnerstärksten Bundesland möglich ist.

Braune Kader unter anderem Label

21.01.2013 -

Wenige Monate nach dem Verbot der drei wichtigsten Neonazi-Gruppierungen in Nordrhein-Westfalen hat sich zumindest die Szene in Dortmund weitgehend reorganisiert.

„Ein Recht auf Nazipropaganda“

08.10.2012 -

Rund 150 Neonazis sind am Samstag durch das schwäbische Göppingen gezogen – die Polizei hat sie an der langen Leine gelassen.

Verwurzelte braune Strukturen

29.08.2012 -

Mit dem „Nationalen Widerstand Dortmund“ und der „Skinhead-Front“ Dorstfeld sind zwar die beiden Strömungen der militanten Neonazi-Szene in Dortmund verboten – zumindest deren harter Kern wird aber nicht in der Versenkung verschwinden.

Eng verflochten im braunen Milieu

03.08.2012 -

Ausgeschiedene Olympionikin und frühere Polizeianwärterin ist mit aktivem Neonazi verbandelt – der führende Kameradschaftsanhänger und NPD-Landtagskandidat in Rostock war im Februar unter den Störern einer Gedenkkundgebung für die NSU-Terroropfer.

(Der Text ist zuerst auf ZEIT-online erschienen)

„Deutschlandfahrt“ mit kleiner Truppe

23.07.2012 -

Die NPD tourt derzeit für „deutsche Interessen“ quer durch die Republik – die Dortmunder Kundgebung dient gleichzeitig als Wahlkampfaktion für die Stadtratswahl am 26. August.

Krawall und Hetze im Südwesten

02.05.2012 -

Neonazis haben auf einer NPD-Demonstration zum 1. Mai in Mannheim randaliert und mit Hetzreden gezeigt, was hinter der fast schon bürgerlich anmutenden Fassade der Partei im Südwesten steckt.

Martialischer Aufzug in Dortmund

02.04.2012 -

Mehrere hundert Neonazis demonstrierten am Samstag in der Ruhrgebietsstadt für den Erhalt ihres „Nationalen Zentrums.

„Tag der deutschen Arbeit“

22.03.2012 -

Mit Agitation gegen Europa und den Euro sowie sozialdemagogischen Losungen will die Neonazi-Szene am 1. Mai aufmarschieren – bundesweit sind in diesem Jahr bisher sechs Veranstaltungen geplant.

Inhalt abgleichen