Ralph Weber

Nordost-AfD: Abfuhr für „Flügel“

11.11.2019 -

Beim Landesparteitag der AfD-Mecklenburg-Vorpommern in Waren zogen Vertreter des rechten Lagers den Kürzeren.

AfD: Wirbel um rausgeworfenen „Kameraden“

06.11.2019 -

In Waren trifft sich Mecklenburg-Vorpommerns AfD am Wochenende zum Landesparteitag. Es geht um einen Ex-Parteichef, dem der Landesvorstand die Mitgliedschaft entzogen hat, und um den Versuch des rechten Flügels, seine Macht auch im Nordosten auszubauen.

Björn Höcke im „Bermuda-Eck“

26.11.2018 -

Mit einem „Flügelkongress“ in Ostwestfalen läutet der AfD-Ableger den Europawahlkampf ein und inszeniert sich neu als extrem bedroht. Angeblich stünden einige AfD-Politiker auf „Abschusslisten“. Hauptredner beim „Hermanns-Treffen“ war ein rechter Römer.

AfD-Fraktion mit starkem Rechtsdrall

25.10.2016 -

Die „Alternative für Deutschland“ stellt im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern die zweitstärkste Fraktion. Vieles deutet darauf hin, dass die AfD im Parlament eine harte, konfrontative Linie fahren wird. Der radikalere Parteiflügel besetzt Spitzenpostionen, während die moderaten Kräfte in der Unterzahl sind.

AfD: Flügelschläge auf Rügen

25.10.2019 -

Zum Jahreswechsel hatte Björn Höcke angekündigt, sein „Flügel“ werde in diesem Jahr seine regionalen Aktivitäten ausweiten. Nun ist Mecklenburg-Vorpommern an der Reihe.

Die AfD fest im Blick

28.01.2019 -

Der Verfassungsschutz hat ein Gutachten über die AfD veröffentlicht. Was steht drin über die Partei in Norddeutschland? Und was nicht?

SPD-Minister erteilt AfD-Politiker Nachhilfe in Sachen Grundgesetz

17.09.2018 -

Lehrstunde im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern: Als AfD-Politiker und Jura-Professor Ralph Weber behauptet, man könne die repräsentative Demokratie in Deutschland ja abschaffen, hält es Energieminister Christian Pegel nicht auf dem Sitz. Der SPD-Politiker erteilt Weber Nachhilfe in Sachen Grundgesetz.

Angestiftete Eskalation?

27.08.2018 -

Gewaltbereite Hooligans, Neonazis und „Wutbürger“ reagieren mit einer Spontan-Demo und Randale auf den Tod eines 35-Jährigen in Chemnitz. Für Montagabend sind weitere Aufmärsche geplant.

Rechte Gestalter

30.03.2017 -

In Mecklenburg-Vorpommern verankern sich AfD-Mitglieder verstärkt an wichtigen politischen Schaltstellen. 

Rechter Protest gegen Namensänderung

13.02.2017 -

Die  Aktionswoche einer Greifswalder  Bürgerinitiative gegen die Namensumbenennung der Universität endete am Sonntag mit einer Kundgebung. Unter den Teilnehmern befanden sich neben AfDlern, Vertreter der „Identitären Bewegung“ Mecklenburg-Vorpommern, der NPD und rechte Burschenschafter.

Inhalt abgleichen