Ralph Tegethoff

Brauner Spuk im Fichtelgebirge

19.11.2012 -

Rund 230 Neonazis aus den Reihen des „Freien Netzes Süd“ haben am Samstag im oberfränkischen Wunsiedel ein so genanntes „Heldengedenken“ veranstaltet. Die Teilnehmer des rechtsextremen Aufzugs sind aus mehreren Bundesländern sowie aus europäischen Nachbarstaaten angereist.

Nahtz-Hof in Eschede; Photo: A.R.

Völkische und heidnische Rituale

28.06.2012 -

Die Betreiber des NS-orientieren Versandantiquariats Uwe Berg in der Lüneburger Heide haben zu ihrer konspirativen Sonnenwende geladen – auf dem Nahtz-Hof in Eschede inszenieren Neonazis ganz offen ihre braune Brauchtumsfeier.

Neonazi-Bands wollen Europa verteidigen

09.11.2017 -

Für den 18. November wird in der rechten Szene für den alljährlichen braunen "Gedenkmarsch" in Remagen mobilisiert. An dem Samstag soll auch ein Rechtsrock-Konzert an nicht näher genanntem Ort stattfinden.

Brauner „Geschichtsunterricht“

26.10.2016 -

Neonazi-Schulung im „Die Rechte“-Kreisverband Rhein-Erft-Kreis: Geschichtsrevisionisten geben sich dort quasi die Klinke in die Hand.

NPD-Hamburg ohne Wulff

01.09.2016 -

Thomas Wulff tritt aus der NPD aus. Der Hamburger Landesvorsitzende begründet seinen Schritt mit dem Zustand der Partei. In der von „innen verfaulten“ NPD hätten es „armselige Charaktere“ vor allem auf Posten abgesehen. (Der Text ist auf „Endstation Rechts.“ erschienen)

230 Neonazis bei braunem „Gedenken“

25.11.2013 -

Remagen/Koblenz – Rund 230 Teilnehmer zählte die Polizei am vorigen Samstag bei einer Demonstration von Neonazis im rheinland-pfälzischen Remagen.

Mobilisierung zum „Gedenkmarsch“

28.10.2013 -

Remagen – Zum fünften Mal in Folge wollen Neonazis am Tag vor dem Totensonntag im rheinland-pfälzischen Remagen aufmarschieren.

„Glühender Nationalsozialist“

07.02.2013 -

Herzogenrath  – Durch einen ausführlichen Nachruf  der beiden langjährigen Neonazi-Größen Thomas Wulff und Ralph Tegethoff wurde jetzt bekannt, dass der SS-Standartenoberjunker Lothar Eiding im Alter von 87 Jahren verstorben ist.

Bröckelndes Interesse am braunen Gedenken

26.11.2012 -

Remagen – Zwischen 150 und 160 Neonazis nahmen am Samstag an einer als „Trauermarsch“ angekündigten Demonstration der Szene im rheinland-pfälzischen Remagen teil.

 

Auftrittsverbot für rassistischen Redner

01.12.2011 -

Der US-Rechtsextremist David Duke darf sich nicht in Deutschland aufhalten – in der benachbarten Alpenrepublik Österreich hat er allerdings seit vier Jahren einen Wohnsitz.

Inhalt abgleichen