Querdenken

Werteunion-Mitglied spricht auf Querdenken-Demo von Diktatur

26.04.2021 -

Max Otte, bis Anfang Januar noch Vorsitzender des Kuratoriums der AfD-nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung (DES), trat am Samstag zweimal bei Gegnern der Corona-Schutzmaßnahmen auf. Er könnte einen ähnlichen Weg gehen wie der AfD-nahe und verschwörungsideologische Aktivist Thorsten „Silberjunge“ Schulte.

Rangliste der Pressefreiheit: Deutschland stürzt wegen Corona-Demos ab

20.04.2021 -

In der am Dienstag veröffentlichten Rangliste der Pressefreiheit von „Reporter ohne Grenzen“ ist Deutschland auf den 13. Rang abgerutscht. Die Situation für Journalist*innen gilt nur noch als „zufriedenstellend“. Grund dafür sind auch zunehmende Übergriffe bei Corona-Demos.

1. Mai: Neonazi-Demos und Querdenken

12.04.2021 -

Rechtsextreme Parteien wollen am 1. Mai in mehreren Städten auf die Straße gehen. Einerseits halten sie so an ihrer Tradition von Aufmärschen zum „Tag der Deutschen Arbeit“ fest, zum anderen agitiert man auch gegen die Corona-Auflagen.

Auf die Barrikaden

01.09.2020 -

Während das Hanau-Gedenken an die Opfer rechter Gewalt aus Angst vor einer Ausbreitung des Coronavirus abgesagt wurde, ignorierten die Teilnehmer/innen der Massenproteste in Berlin Pandemie-Auflagen gänzlich. Nicht nur die gewaltsame Erstürmung des Reichstags verdeutlichte das autoritäre Credo der Veranstaltung.

Die Corona-Demonstrationen – Handlungsfeld für unterschiedliche Rechtsextremisten

20.04.2021 -

An den Corona-Demonstrationen beteiligen sich immer mehr Rechtsextremisten, aber auch dubiose Esoteriker und Verschwörungsgläubige. Ein Sammelband zum Thema liefert Reportagen, die das komplexe Phänomen in den Blick nehmen und dabei ein Gefahrenpotential für das demokratische Miteinander aufzeigen.

Plauen: Querdenken-Förderer begehrt Bürgermeister-Posten

19.04.2021 -

Einer von insgesamt sieben Kandidat*innen zur Bürgermeisterwahl in Plauen lässt aufhorchen: Thomas Kaden will am 13. Juni als Einzelbewerber an die Verwaltungsspitze der 65.000 Einwohner zählenden sächsischen Vogtland-Metropole.

Querdenken in Düsseldorf: Kessel für Hogesa-Anhänger

07.12.2020 -

Mit einem massiven Aufgebot und der Drohkulisse zweier Wasserwerfer hat die Polizei in Düsseldorf bei dem Revival der „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa) eine Eskalation verhindert. Sie wollten sich einer „Querdenken“-Kundgebung anschließen.

Polizisten und Reichsbürger

23.11.2020 -

Massiver Protest begleitete die Querdenken-Kundgebung am Samstag in Hannover. Die Anhänger inszenierten sich als Widerstands-Gemeinschaft, bedroht durch Antifaschisten, Polizei und kritische Medien.

„Querdenken“-Demo in Leipzig: „Eine Auflösung wäre in jedem Fall gerechtfertigt gewesen.“

10.11.2020 -

Nach Ansicht von Thomas Witzgall von „Endstation Rechts“ hatten die „Querdenken“-Demonstrant*innen am Samstag in Leipzig von Anfang an ein Ziel: widerrechtlich auf den Innenstadtring zu gelangen. Die Aktion erinnert an die Vorfälle am Reichstag Ende August.

Inhalt abgleichen