pro NRW-Vize

Speerspitze der Abendlandretter

09.12.2014 -

Die erste „Montagsdemonstration“ im Rheinland vor dem Düsseldorfer Landtag bleibt weit hinter den erwarteten Teilnehmerzahlen zurück – vor der Bühne tummeln sich Rechtspopulisten und Neonazis, auf der Bühne ein Vertreter der AfD.

Gerangel am rechten Rand

21.05.2014 -

In Dortmund konkurrieren „Die Rechte“ und die NPD um den Einzug in den Stadtrat – die „pro“-Gruppierungen hoffen auf den finalen „Durchbruch“ bei der nordrhein-westfälischen Kommunalwahl.

„Pegida“ steht im Regen

14.12.2015 -

Trotz Staraufgebots und euregionaler Mobilisierung ist der groß angekündigte Brückenschlag von „Pegida“-Gruppen aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden in Aachen am Sonntag mit rund 130 Teilnehmern bescheiden ausgefallen.

„Pro NRW“-Vize bei Hooligans gescheitert

29.06.2015 -

Mönchengladbach – Mehrere rechte Hooligan-Organisationen haben sich von einer für den 25. Oktober geplanten Demonstration der Szene in Köln distanziert. Zugleich setzte der Hool-Verein „Gemeinsam Stark Deutschland“ seinen bisherigen Pressesprecher Dominik Roeseler vor die Tür.

Schulterschluss mit Neonazis

26.05.2015 -

Statt der angemeldeten „cirka 100“ Teilnehmer nahmen am Pfingstsamstag in Mönchengladbach an einer asylfeindlichen Aktion des „pro NRW“-Mannes Dominik Roeseler nur rund 30 Personen teil – darunter von der NPD und der „Rechten“.

Hooligan-affiner „pro NRW“-Vize

18.05.2015 -

Mönchengladbach – Der stellvertretende Vorsitzende von „pro NRW“, Dominik Roeseler, kündigt für kommenden Samstag eine Aktion gegen „Asylwahnsinn“ an.

Renitenter „pro NRW“-Vize

08.01.2015 -

Mönchengladbach/Essen – Gegen den „pro NRW“-Funktionär Dominik Roeseler ermittelt die Polizei wegen des Verdachtes auf Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Inhalt abgleichen