Peter Fitzek

„Reichsbürger“: Zunehmend aggressiv und gefährlich

20.10.2016 -

Die so genannten Reichsideologen sind keine verwirrten, harmlosen Spinner – Waffeneinsatz und Gewalt gegen Ordnungshüter hat es bereits in mehreren Fällen gegeben.

Rechte Restaurants

16.11.2020 -

Ein Teil der Reichbürger-Szene setzt offenbar auf Restaurants als Geschäftsmodell. Darin finden auch bundesweite Treffen statt, wie ein Vorfall vom Wochenende zeigt.

„Reichsideologe“ mit Geschäftssinn

17.09.2020 -

Am 19. und 20. September soll in Wittenberg wieder eine Messe im Zusammenhang mit dem selbst ernannten „Königreich Deutschland“ stattfinden.

Erlebnisorientierte braune Szene

27.07.2020 -

Die Mitgliederzahlen bei NPD, „Die Rechte“ und „Der III. Weg“ bröckeln beziehungsweise stagnieren auf niedrigem Niveau. Das geht aus dem aktuellen Landesverfassungsschutzbericht von Sachsen-Anhalt hervor.

Rechte Aktivisten und „Wutbürger“ im Schulterschluss

10.05.2019 -

Die rechtsextremen Parteien in Sachsen-Anhalt sind nicht mehr tonangebend in Sachen Islam- und Fremdenfeindlichkeit. Für rechte Straßenproteste nach punktuell instrumentalisierten Ereignissen konnten regelmäßig hohe Teilnehmerzahlen auch überregional mobilisiert werden.

Vermischte rechte Szene

04.05.2018 -

Das rechtsextreme Personenspektrum in Sachsen-Anhalt liegt dem aktuellen Landesverfassungsschutzbericht unverändert bei 1300 Kräften und setzt sich überwiegend aus parteiungebundenen Aktivisten zusammen.

Expandierendes Problemfeld „Reichsbürger“

24.11.2017 -

Die „Reichsbürger"-Bewegung wurde lange Jahre von den Behörden unterschätzt - entsprechende Alarmzeichen waren aber schon früh auszumachen.

Juden als Feindbilder

24.10.2016 -

Bei den „Reichsbürgern“ spielt auch Antisemitismus eine Rolle. Das macht ein Blick auf Statements diverser Organisationen aus dieser Szene deutlich.

„Reichsbürger“ als Steuersünder

05.08.2016 -

Weiterhin halten Anhänger der „Reichsbürgerbewegung“ die Behörden in Sachsen-Anhalt auf Trab. Eine Antwort der Landesregierung auf eine kleine Anfrage liefert jetzt erste konkrete Zahlen.

„NeuDeutschland“ und „Engel“

29.09.2014 -

Ein Mitarbeiter der Freien Waldorfschule in Rendsburg ist wegen Aktivitäten für so genannte „Reichsbürger“ gefeuert worden –  dem „Deutschen Polizeihilfswerk“ hat er an der Schule gar einen Raum für eine Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

Inhalt abgleichen