Peter Dehoust

Verklärende Erinnerung an die Kolonialzeit in der rechten Szene

Rassistische Kolonial-Nostalgiker

06.10.2016 -

Dass der deutsche Kolonialismus vor über hundert Jahren in Afrika unzählige Menschenleben gefordert hat, ist heute beinahe vergessen. Rechtsextremisten hingegen erinnern sich gerne an die Kolonialzeit. Ihre Spur führt bis zum NSU.

Rechter Verleger im Auftrag der Stadt

26.08.2016 -

In der ostwestfälischen Kleinstadt Preußisch Oldendorf (Kreis Minden-Lübbecke) gibt ein ortsansässiger Verleger seit 15 Jahren das offizielle Amtsblatt heraus  – er ist bestens in der rechtsextremen Szene vernetzt.

Konspiratives „Lesertreffen“

17.02.2015 -

Im Raum Sachsen-Anhalt/Thüringen ist vom 6. bis 8. März eine Veranstaltung der Zeitschrift „Zuerst!“ geplant.

Geschichtsrevisionistische Fusion

19.02.2014 -

Der Verlagskomplex des norddeutschen Rechtsextremisten Dietmar Munier hat die Waffen-SS-treue Zweimonatszeitschrift „Der Freiwillige“ geschluckt. Das knapp 60 Jahre lang erscheinende militärgeschichtliche Heft ist in dem Munier-Hausblatt „DMZ Zeitgeschichte“ aufgegangen.

Kolonial-Apologetik im Harz

11.10.2012 -

Der „Traditionsverband ehemaliger Schutz- und Überseetruppen“ (TSÜ) will am kommenden Wochenende seine diesjährige Tagung im Harz abhalten.

Ideologische Schulung für Nationaldemokraten

22.05.2012 -

NPD-nahes „Bildungswerk“ will zur „Professionalisierung der politischen Arbeit der nationalen Opposition in Sachsen beitragen“ –  neben der Herausgabe einer Theoriezeitschrift werden zwei Mal jährlich Seminare durchgeführt.

Führungswechsel bei der GFP

07.06.2010 - Oberboihingen/Graz – Der aus Franken stammende Burschenschafter Martin Pfeiffer (Jg. 1966, Graz), Schriftleiter und Geschäftsführer der FPÖ-nahen Monatszeitschrift „Die Aula“, ist neuer Vorsitzender der rechtsextremen „Gesellschaft für freie Publizistik“.

Referatsreigen beim GFP-Jubiläum

23.04.2010 - Villingen-Schwenningen – An einem bislang unbekannten Ort führt die rechtsextreme „Gesellschaft für freie Publizistik“ (GFP) am 29./30. Mai ihren diesjährigen Kongress durch.

Fusion im Blätterwald

11.11.2009 - Die langjährige rechtsextreme Monatszeitschrift „Nation&Europa“ geht in einer neuen Publikation aus dem Hause Munier auf.

Thüringer Verflechtungen

29.10.2009 - Mitglieder der „Burschenschaft Normannia zu Jena“ haben Kontakte zur rechtsextremen Szene oder sind selbst aktiv dabei.
Inhalt abgleichen