Pegida

AfD spielt die soziale Karte

03.05.2017 -

Bei einem Aufmarsch in Erfurt hat die AfD am 1. Mai die Gründung eines „Alternativen Arbeitnehmerverbands Mitteldeutschland“ (ALARM!) bekannt gegeben. Die Gewerkschaft ver.di im Bezirk Thüringen positioniert sich klar gegen die AfD.

„Parteifreunde“ in der AfD

04.04.2017 -

Der Rechtsaußen-Flügel der AfD  demonstriert seine Stärke – beim bundesweiten Nominierungsmarathon der Bundestagswahlkandidaten hat sich der Wind zuungunsten der Anhängerschaft von Frauke Petry gedreht.

Europäische Rechtsaußenfront

23.01.2017 -

Spitzenleute von Front National, der Lega Nord, der niederländischen PVV, des belgischen Vlaams Belang, der deutschen AfD sowie der österreichischen „Freiheitlichen“ bejubeln sich auf einem Kongress der rechten EU-Fraktion „Europa der Nationen und der Freiheit“ in Koblenz.

NPD vor dem Finale

12.01.2017 -

Die NPD gibt sich vor der Karlsruher Entscheidung am Dienstag optimistisch ob ihres weiteren Bestehens – der einflussreiche frühere Vorsitzende Udo Voigt drängt derweil auf einen Kurswechsel.

Offensive der „Rechten“ in Dortmund

21.12.2016 -

Kurz vor Weihnachten  versucht sich die „Die Rechte“ in der Ruhrgebietsmetropole wieder in Szene zu setzen – geplant ist erneut auch eine Demonstration gegen „Polizeiwillkür“ an Heiligabend.

Rot-weiß-braune Verbindungen

08.11.2016 -

Neuer Boss der „Hells Angels“ in der Altmark ist ein Mann mit rechtsextremer Vergangenheit - in vielen Städten haben sich längst gefährliche neue Mischszenen aus Neonazis, Hooligans und Rockern gebildet.

Merkel-Gegner von Rechts formieren sich

07.11.2016 -

Während zwei rechte Aufmärsche in Berlin am Wochenende unter sinkender Beteiligung, Blockaden und Regenschauern litten, versammelten sich ihre selbst ernannten Vordenker bei einer „Konferenz für Meinungsfreiheit“ des „Compact“-Magazins.

AfD-Rechtsaußen: „Parteipolitische Revolution“

27.09.2016 -

Der Thüringer Höcke zieht gegen einen „Putsch“ der Kanzlerin ins Feld. Parteisprecherin Frauke Petry will den Begriff „völkisch“ rehabilitiert sehen. Dass in einem solchen Umfeld Leute wie Wolfgang Gedeon und Kay Nerstheimer zu Landtagsabgeordneten werden können, erscheint eigentlich nur logisch – auch wenn es der AfD im Nachhinein peinlich ist.

Wutbürger contra Wutbürger

23.09.2016 -

Die „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ würden die Republik erzittern lassen, hofften Rechtspopulisten, Rechtsextremisten und andere rechte „Wutbürger“ vor knapp zwei Jahren. Inzwischen ist die Landschaft der diversen GIDA-Gruppen und -Grüppchen völlig zersplittert. Am 3. Oktober könnte es zum Showdown kommen.

Alternative Pegida-Partei

19.07.2016 -

Pegida-Chef Lutz Bachmann hat die Gründung einer neuen Partei am rechten Rand bekannt gegeben. Jene AfDler, die eine zu enge Zusammenarbeit mit dem Vormann der Dresdner „Retter des Abendlandes“ ablehnen, dürften sich bestätigt sehen.

 

Inhalt abgleichen