Patrick Wieschke

NPD-Treffen in „Mittelthüringen“

04.01.2013 -

Eisenach – Der NPD-Landesverband Thüringen (Eisenach) veranstaltet am morgigen Samstag seinen diesjährigen Neujahrsempfang.

Zentrales „Heldengedenken“ in Thüringen

19.11.2012 -

Bereits zum zehnten Mal in Folge sind Neonazis am Volkstrauertag in Friedrichroda aufmarschiert.

„Freie Kräfte“ und NPD im Wechsel

24.09.2012 -

Kaum ist die NPD-Kundgebung vor dem Erfurter Landtag vorbei, steht der thüringischen Landeshauptstadt der nächste Neonazi-Aufmarsch ins Haus. Unter dem Motto „Zukunft statt EU-Wahn“ haben „Freie Kräfte“ für nächsten Samstag einen Aufmarsch durch Erfurt angemeldet.

Weißes Hemd mit Flecken

19.09.2012 -

NPD-Kommunalpolitiker provozieren Teilnehmer des Flüchtlingsprotestmarschs in Erfurt.

Umtriebige Hessen-NPD

31.07.2012 -

Die hessischen Nationaldemokraten und ihr Nachwuchs treten in der Öffentlichkeit wieder verstärkt in Erscheinung.

Bedrohung aus dem Hinterhaus

24.07.2012 -

Thüringer NPD reitet Kampagne gegen einen Gebetsraum für Muslime in Eisenach – Unterstützung leistet eine getarnte „Bürgerinitiative“, die aus dem „Nationalen und Sozialen Aktionsbündnis Westthüringen“ hervorgegangen ist.

Open-Air mit Ex-NPD-Chef

05.07.2012 -

Offiziell angekündigt als „Großkundgebung mit musikalischem Rahmenprogramm“, findet am Samstag in Gera bereits in der zehnten Auflage ein Rechtsrock-Festival statt. Ende des vorigen Jahrzehnts galt es als größte Veranstaltung dieser Art bundesweit.

Hassmusik unter freiem Himmel in Südthüringen

06.06.2012 -

Nach einer obergerichtlichen Entscheidung können Neonazis am kommenden Samstag doch ihr Rechtsrock-Open-Air mit fünf extrem rechten Bands im südthüringischen Meiningen durchführen.

Personelle Veränderungen an der Spitze

14.05.2012 -

Rechtskräftig verurteilter Neonazi übernimmt NPD-Vorsitz in Thüringen.

Mit der NPD im Regen auf der Hüpfburg

09.05.2012 -

Bereits zum zweiten Mal hat der mehrfach verurteilte Neonazi und NPD-Politiker Thorsten Heise im thüringischen Leinefelde seinen „Eichsfeldtag“ durchgeführt. Die gestiegene Zahl der Besucher spricht dafür, dass es ihm gelungen ist, eine weitere extrem rechte Musikveranstaltung in Thüringen zu etablieren. Bereits letztes Jahr zog die Musikveranstaltung zahlreiche Neonazis in das Eichsfeld.

Inhalt abgleichen