Painful Awakening

NPD als Taktgeber

27.08.2015 -

In Mecklenburg-Vorpommern funktioniert vor Ort der Schulterschluss zwischen NPD und Freien Kräften – Agition und Hetze gegen Flüchtlinge dominieren bei den Aktivitäten des rechten Spektrums.

Güstrower Rechtsrock in Polen

22.07.2015 -

Polen (Wroclaw) – Unter der Losung „Legends never die“ wird für Ende August ein Rechtsrock-Konzert in Osteuropa angekündigt, bei dem verschwiegen wird, dass es wie in den beiden Vorjahren in Polen stattfindet.

„Patriot Rock“ in Ostböhmen

27.05.2015 -

Tschechien (Pardubice) – Eine weite Anreise für ein braunes Konzert steht zwei Rechtsrock-Bands aus Mecklenburg-Vorpommern bevor.

Hassgesang am Samstag

12.03.2015 -

Magdeburg – Am 14. März soll es irgendwo in „Mitteldeutschland“, der in der rechten Szene gebräuchliche Begriff für die neuen Bundesländer, ein Rechtsrock-Konzert mit vier Bands geben.

„Ungebetene Gäste“ bei „Kategorie C“

27.11.2013 -

Moers - Vom Bremer Verfassungsschutz wird sie als rechtsgerichtete Hooliganband eingestuft: „Kategorie C – Hungrige Wölfe“. Die fünfköpfige Combo um Sänger Hannes Ostendorf kündigt für den 7. Dezember einen Auftritt im „Ruhrpott West“ an.

Verankerte braune Szene

20.08.2013 -

Das rechtsextreme Spektrum in Mecklenburg-Vorpommern verfügt über eine Reihe von Treffpunkten, die für Musik-Events sowie Schulungen und Vortragsveranstaltungen genutzt werden.

Rechtsrock-Open Air im Südharz

05.07.2013 -

Anders als zuerst angekündigt soll das Neonazi-Event „In.Bewegung“ im August nun in Berga im Südwesten Sachsen Anhalts stattfinden. Zu dem Konzert mit prominenten braunen Bands werden bis zu 1000 Besucher erwartet.

Rechtes Lager zunehmend ideologisiert

10.10.2012 -

NPD und „Freie“ sind in Mecklenburg-Vorpommern besonders eng vernetzt  - Musik-Aktivitäten der Szene finden meist auf eigenen Grundstücken statt.

„Hardcore im Thinghaus“

23.09.2011 -

Konspirative braune Musikszene in Mecklenburg-Vorpommern.

„Zweifelsfrei Bezüge zum Nationalsozialismus“

10.09.2011 -

Frankfurt (Oder)/Potsdam – Das brandenburgische Polizeipräsidium in Potsdam hat am Freitag eine für den 24. September in Frankfurt (Oder) geplante Neonazi-Demonstration verboten.

Inhalt abgleichen