Pößneck

Testamentsvollstreckung

18.02.2010 - Die rassistische „Gesellschaft für biologische Anthropologie, Eugenik und Verhaltensforschung“ tritt das Erbe Jürgen Riegers an.

Braune Subkultur

17.09.2009 - Das „Fest der Völker“ im thüringischen Pößneck entpuppt sich als europäisches Neonazi-Skinhead-Treffen − bei den Zopf- und Scheitelträgern aus dem national-völkischen Milieu hat es wenig Anklang gefunden.

Warnschuss

03.09.2009 - Bei der Landtagswahl hat die thüringische NPD ein überraschend hohes Ergebnis eingefahren − der dortige Landesverband tritt besonders radikal auf.

Veräußerungsverbot

24.04.2008 - Geplante Verkäufe vorerst „auf Eis“ gelegt.

„Juristisches Neuland“

12.04.2007 - Jürgen Rieger will den „Heisenhof“ behalten.

„Herrenlose“ Immobilien

29.03.2007 - Die „Wilhelm Tietjen Stiftung für Fertilisation Ltd.“ in London wurde gelöscht – Jürgen Riegers „Heisenhof“ in Dörverden und das „Schützenhaus“ in Pößneck haben keinen Besitzer mehr.

Neue Nazi-Hochburg

03.08.2006 - In Delmenhorst will Jürgen Rieger eine weitere Immobilie erwerben – und möglicherweise als „Schulungshotel“ nutzen.

Aktion zum Schulbeginn

18.08.2005 - Neonazi-CD soll an Jugendliche verteilt werden.

Neonazis in der NPD

21.07.2005 - In Thüringen wächst das militante Spektrum an.

Briefkastenfirma

23.05.2005 - Jürgen Rieger verfügt über intensive Kontakte nach Schweden, Großbritannien und Spanien.
Inhalt abgleichen