Oldschool Records

Zu rechts für's Oi-Konzert

12.10.2017 -

Wegen ihrer Verbindungen in Neonazi-Kreise wurde die Band „Southern Rebels“ am Donnerstag von einem Konzert in Augsburg ausgeladen. Die Skinhead-Rocker sollten am 21. Oktober zusammen mit unpolitischen und Grauzone-Bands ein Konzert in Augsburg geben.

Rechter „Oi!“ im Bliesgau

26.05.2017 -

Unter dem Motto „Oi! im Gau“ plant „Subcultural Records“ ein weiteres vorgeblich unpolitisches Skinhead-Konzert – in der Bliesgau-Festhalle der Stadt Blieskastel.

RAC mischt sich mit Oi!-Kultur

22.05.2017 -

Mehrere vorgeblich unpolitische Bands mit Affinität ins rechte Lager wollen am kommenden Samstag in Schleiz in Thüringen und eine Woche später bei Leipzig aufspielen.

Brandsatz auf Neonazi-Treffpunkt?

25.04.2017 -

Das Clubhaus der Kameradschaft „Voice of Anger“ ist in der gestrigen Nacht niedergebrannt.

Subkulturelle braune Szene

20.04.2017 -

Die Allgäuer Combo „Prolligans“ spielte vor wenigen Tagen ein Kneipenkonzert bei Pforzheim – und sich sowie ihr Label „Subcultural Records“ an eine „unpolitische“ Skinhead-Szene heran.

Mit Stock zur „Allgida“-Demo

17.01.2017 -

Das Amtsgericht Kaufbeuren verurteilte einen Teilnehmer des „Allgida“-Aufmarsches vom Februar 2016 wegen Führens einer Waffe auf der unangemeldeten extrem rechten Versammlung zu einer Geldstrafe. Thomas H. soll nach Ansicht des Gerichtes den Haltestock seiner Deutschlandfahne angespitzt haben, um Gegendemonstranten zu verletzen.

OSR-Verfahren vor nächster Instanz?

02.01.2017 -

Im Allgäuer „Oldschool Records“-Prozess haben Verteidigung und Staatsanwalt Berufung eingelegt.
 

Gute Geschäfte mit braunem Hass

23.12.2016 -

Mildes Urteil lässt Neonazi-Plattenlabel kalt. Noch während das Strafverfahren läuft, erscheinen neue Tonträger bei „Oldschool Records“ im Allgäu.

Neonazi-Clubhaus vor dem Aus?

12.10.2016 -

Mit Abschluss des Kaufvertrages im Februar wähnten sich die Neonazis von „Voice of Anger“ im Besitz eines neuen Clubhauses – doch Nazigegner und Verwaltung stellen sich quer. Erstere machten den Eigentümerwechsel öffentlich, die Stadt Memmingen verweigerte die nötige Zustimmung zum Geschäft. Dagegen ging der Käufer vor und scheiterte vorerst am Oberlandesgericht München.

Konzerte mit rechtsoffenen Skins

28.09.2016 -

Bad Dürrenberg – Im Saalekreis wird für Samstag eine „Skinhead Stay Real-Party“  mit deutschen Oi-Skin-Bands sowie Combos aus Großbritannien und der Tschechischen Republik angekündigt.

Inhalt abgleichen