NPD-Vize

Braune Störaktionen am Breitscheidplatz?

15.12.2017 -

Die rechtsextreme Szene will den Jahrestag des islamistischen Terroranschlags in Berlin für ihre rassistische Hetze nutzen.

Braunes Gedenken mit Hindernissen

21.08.2017 -

Rund 1000 Neonazis kamen zum Heß-Marsch in Berlin. Die Route war wegen Blockaden massiv verkürzt. Ihr Ziel – den Ort des ehemaligen Kriegsverbrechergefängnisses – konnten die Rechten nicht erreichen.

NPD im Schlingern

03.12.2013 -

In der NPD-Führungsspitze beschimpft man sich gegenseitig, die Zahl der Mitglieder ist drastisch gesunken. Von dem in Karlsruhe eingereichten Verbotsantrag der Länder erhofft sich die rechtsextreme Partei aber taktische Vorteile durch die auf sie gerichtete Aufmerksamkeit.

„Abrechnung“ in der NPD-Spitze

15.10.2013 -

Ein halbes Jahr herrschte Ruhe in der NPD. Doch damit ist es nun gründlich vorbei. Karl Richter, der stellvertretende Bundesvorsitzende und Landeschef in Bayern, reitet heftige Attacken gegen die „Clique Marx-Apfel-Pastörs“.

NPD-Spuk im Land

22.08.2013 -

Die NPD setzt bei ihrer so genannten „Deutschlandfahrt“ auf mediale Beachtung – mit ihrer Kundgebungsserie quer durch die Republik will sie Präsenz auch in Regionen zeigen, in denen sie faktisch ohne Basis ist.

Irving im EU-Parlament unerwünscht

07.05.2015 -

Brüssel – Ein von Udo Voigt vorbereiteter Auftritt des britischen Holocaust-Leugners David Irving im Europaparlament in Brüssel kam am Mittwoch nicht zustande.

Pastörs Wiederkehr

11.01.2014 -

Dresden – Udo Pastörs, Fraktionschef der NPD im Schweriner Landtag, steht nun auch offiziell an der Spitze seiner Partei.

Braunes Kameraden-Netzwerk

04.12.2012 -

Nach einem jetzt erst bekannt gewordenen Fund bei einer Razzia 2007 rückt die Rolle des langjährig aktiven Neonazis Thorsten Heise bei der Unterstützung des „Nationalsozialistischen Untergrund“ (NSU) erneut in die Öffentlichkeit.

Inhalt abgleichen