NPD-Bundesvorstandsmitglied

Rot-weiß-braune Verbindungen

08.11.2016 -

Neuer Boss der „Hells Angels“ in der Altmark ist ein Mann mit rechtsextremer Vergangenheit - in vielen Städten haben sich längst gefährliche neue Mischszenen aus Neonazis, Hooligans und Rockern gebildet.

Explosive Stimmung in der braunen Szene

12.03.2012 -

Ein internes VS-Dokument verrät: Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe konnten sich ausgerechnet in einem Zeitraum verradikalisieren, der von den Behörden ohnehin als äußerst gefährlich eingestuft wurde.

„Bücher bis 1945“ im Angebot

22.07.2019 -

Eisenach – Der „Zeitgenoss - Versandantiquariat für zeitgenössische Literatur“ im thüringischen Eisenach bietet unter anderem diverse Ausgaben von Hitlers „Mein Kampf“ an. Unter der Adresse des Versands firmiert das von der NPD genutzte „Flieder Volkshaus“.

Rechtes Sammelbecken will aufmarschieren

11.04.2019 -

Am Samstag soll in Gotha eine Demonstration unter dem Motto „Überfremdung stoppen! Unseren Kindern die Zukunft sichern!“ stattfinden. Für den „überparteilichen“ Aufzug wirbt vornehmlich die Thüringer NPD.

Geschichtsrevisionistisches Zentrum

14.02.2018 -

Die „Gedächtnisstätte“ in Guthmannshausen  in Thüringen und der dahinter steckende Verein haben sich seit ihrem Wirken auf dem ehemaligen Rittergut 2011 zu einer regelrechten Pilgerstätte für die rechte Szene entwickelt.

„Überparteilich“ gegen Flüchtlinge

28.08.2015 -

Eisenach – Der NPD-Landesverband Thüringen mobilisiert für eine am morgigen Samstag in Eisenach stattfindende überparteiliche Demonstration „gegen Asylinvasion“.

In „zivilem Äußeren“ zum Protest

07.09.2012 -

Erfurt – Unter dem Motto „Deutsche Kinder braucht das Land“ ruft die NPD zu einer Kundgebung am 20. September vor dem thüringischen Landtag auf.

Rechtsrock-Event nach dem Aufmarsch

01.09.2011 -

Mehr als 1000 Neonazis werden zum „Nationalen Antikriegstag“ am Samstag in Dortmund erwartet –im Anschluss sollen die Teilnehmer noch zum Konzert mit „Lunikoff-Verschwörung“ ins thüringische Leinefelde fahren.

Stabwechsel

06.04.2011 - Das zweimonatlich erscheinende Neonazi-Blatt „Volk in Bewegung & Der Reichsbote“ wird neuerdings vom Nordland-Verlag im thüringischen Fretterode herausgegeben.

Wahlerwartungen an der Elbe

13.02.2011 - Bei ihrer Veranstaltung auf dem Hamburger Gänsemarkt gab es für die NPD Gegenproteste und Ablehnung durch die Passanten – im Stadtstaat hoffen die Rechtsextremisten, in den Genuss der Parteienfinanzierung zu kommen.
Inhalt abgleichen