Nordrhein-Westfalen

„Parteischädigende Hetztiraden“

01.10.2010 - Der NPD-Landesvorstand hat über den Dürener Kreisverband offenbar den „organisatorischen Notstand“ verhängt. Der Kreisvorstand wäre damit suspendiert. Drei Dürener NPD-Mitglieder sollen aus der Partei ausgeschlossen werden.

„Pro“-Gruppen gründen Dachverband

16.06.2010 - „Pro Köln“, „pro NRW“ und „pro Deutschland“ haben einen Dachverband gebildet.

Bittere Realität

15.06.2010 - Auch in diesem Jahr hat es bereits wieder eine Vielzahl Übergriffe und Gewalttaten auf jüdische Einrichtungen gegeben.

Noch ein Abgang bei NRW-„Republikanern“

11.06.2010 - Düsseldorf – Der Erosionsprozess bei den nordrhein-westfälischen „Republikanern“ setzt sich fort.

Machtkampf in der DVU

10.06.2010 - Nicht einmal eine Woche nachdem die Vorsitzenden von NPD und DVU, Udo Voigt und Matthias Faust, den Fahrplan für eine „Verschmelzung“ beider Parteien vorgestellt hatten, scheinen sich diese Pläne schon wieder zerschlagen zu haben – und in der „Volksunion“ ist der Krieg offen ausgebrochen.

Branghofer im Amt bestätigt

23.02.2010 - Recklinghausen – Der nordrhein-westfälische DVU-Landesvorsitzende Max Branghofer ist am Sonntag bei einem Landesparteitag in der Nähe von Recklinghausen im Amt bestätigt worden.

Statistik der Gewalt

23.02.2010 - Berlin − Im vierten Quartal 2009 wurden insgesamt 204 Straftaten mit antisemitischem Hintergrund, die dem Bereich „politisch motivierte Kriminalität − rechts“ zugeordnet werden, registriert. Darunter waren fünf Gewalttaten (drei in Berlin, je eine in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen) und 49 Propagandadelikte zu verzeichnen. 112 Tatverdächtige wurden ermittelt und 13 Personen festgenommen.

Karikatur eines Parteitags

21.02.2010 - Leverkusen – Angekündigt war ein „Programmparteitag“ von „pro NRW“ – diese Bezeichnung verdient hat die Veranstaltung am 19. Februar in Leverkusen nicht.

Revierkämpfe

18.02.2010 - In Nordrhein-Westfalen konkurriert die NPD mit der „pro“-Truppe um das Thema Islam. Zur Landtagswahl kandidieren im Rechtsaußenspektrum auch die Republikaner und die Deutsche Partei.

Hakenkreuze auf Grabsteinen

21.01.2010 - Auch im vergangenen Jahr wurden wieder zahlreiche jüdische Friedhöfe und Einrichtungen geschändet. Nachfolgend dokumentiert bnr.de ausgewählte Vorfälle dieser Chronik des Hasses.
Inhalt abgleichen