Nordglanz

Rechtsrock-Open-Air-Saison in Thüringen

01.04.2016 -

Auch nach dem Ableben des einstigen Groß-Events „Rock für Deutschland“ bleibt der Freistaat ein beliebtes Bundesland für große Rechtsrock-Veranstaltungen – bis Anfang Juli sind bereits vier braune Musikveranstaltungen unter freiem Himmel angekündigt.

Mehr rechte Gewalt in Hessen

01.10.2019 -

Aus dem aktuellen Verfassungsschutzbericht für Hessen geht hervor, dass die Zahl der rechtsextremen Gewalttaten angestiegen ist. Wie bereits im Vorjahresreport wird auch die Gruppierung „Combat 18“ aktuell wieder gelistet.

NPD-Events zur Europawahl

19.03.2019 -

Die NPD intensiviert bei schmalem Budget und nur begrenzten personellen Ressourcen gerade ihre Wahlkampfaktivitäten im Hinblick auf den Urnengang zum EU-Parlament am 26. Mai.

Europas NSBM-Szene sammelt sich in Kiew

30.11.2018 -

In der ukrainischen Hauptstadt soll vom 14. bis 16. Dezember wieder das „Asgardsrei“-Festival mit internationaler Besetzung stattfinden.

Rechtsextreme Szene hat Zuwachs

24.08.2018 -

Das rechtsextreme Personenspektrum in Hessen ist um knapp zehn Prozent angestiegen, 670 Aktivisten gelten als gewaltorientiert.

Martialische rechte Szene

17.10.2017 -

Im aktuellen Verfassungsschutzbericht von Hessen heißt es, das „dynamischste Phänomen des Rechtsextremismus“ sei die „Identitäre Bewegung“. Ein besonderes Augenmerk hat man aber auch auf die Gruppierung „Antikapitalistisches Kollektiv“ (AKK) gelegt.

Deutscher Rechtsrock bei „Hexagone“

02.12.2016 -

Frankreich (Lyon) –  Ein „White Christmas“-Konzert ist am 10. Dezember bei der französischen „Blood&Honour-„Division „Hexagone“ geplant

Hetze gegen Flüchtlinge und Kapitalismuskritik

30.09.2016 -

Die vom Verfassungsschutz in Hessen beobachtete rechtsextreme Szene umfasst unverändert 1310 Angehörige, von denen 400 als gewaltbereit eingestuft werden. Das geht aus dem zu Wochenbeginn vorgestellten Bericht der Behörde hervor.

Rechtsrock für „die Ehre“

18.12.2015 -

Frankreich (Paris) – In deutsch-französischer Kooperation soll am 16. Februar im Großraum Paris ein Rechtsrock-Konzert veranstaltet werden.

Neonazis und „Graue Wölfe“

24.11.2015 -

Als letztes Bundesland hat Hessen den Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2014 vorgestellt. Das rechtsextreme Personenpotenzial ist demnach nahezu unverändert.

Inhalt abgleichen