Nationaler Widerstand Zweibrücken

Heß-Gedenken im Südwesten

19.07.2019 -

Ingelheim – Anlässlich des 32. Todestages des ehemaligen Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß kündigen der Landesverband Südwest der Kleinstpartei „Die Rechte“ (DR) und Neonazi-Gruppen einen Aufmarsch in Ingelheim an.

Braune „Bürgerwehren“

20.06.2019 -

Das Potenzial im rechtsextremen Spektrum hat sich in Rheinland-Pfalz nicht verändert. Es liegt laut aktuellem Verfassungsschutzbericht bei 650 Personen. Davon werden 150 als gewaltorientiert eingestuft.

Offensive der „Rechten“ im Südwesten

29.03.2019 -

In Hessen hat „Die Rechte“ einen neuen Landesvorstand gewählt, in Ingelheim will die Neonazi-Partei am 20. April gemeinsam mit Kameradschaften demonstrieren.

Rechtsextreme im Wandel

15.06.2018 -

Das rechtsextreme Personenspektrum in Rheinland-Pfalz stagniert zahlenmäßig, zugelegt hat aber „Der III. Weg“. Gezählt werden auch 500 so genannte „Reichsbürger“.

Streit um Rechtsrock-Auftritt

19.03.2018 -

Für den 6. April ist im saarländischen Sulzbach ein Konzert mit der Bremer Hoolband „Kategorie C“ geplant. Als Redner ist neben anderen niederländische Pegida-Vertreter Edwin Wagensveld angekündigt. Die Stadt will die Veranstaltung verhindern.

Braune Mobilmachung in Rheinland-Pfalz

11.01.2018 -

Für Samstag, den 27. Januar kündigen die Neonazi-Partei „Die Rechte-Landesverband Südwest“ und der „Nationale Widerstand Zweibrücken“ drei nacheinander stattfindende Kundgebungen im Landkreis Alzey-Worms in Rheinland-Pfalz an.

Neonazi-Bands wollen Europa verteidigen

09.11.2017 -

Für den 18. November wird in der rechten Szene für den alljährlichen braunen "Gedenkmarsch" in Remagen mobilisiert. An dem Samstag soll auch ein Rechtsrock-Konzert an nicht näher genanntem Ort stattfinden.

NPD-Kandidaten abgeschlagen

26.09.2017 -

Duisburg/Völklingen/Velten – Bei den zeitgleich zu den Bundestagswahlen zu treffenden Entscheidungen für die Ämterbesetzung der Oberbürgermeister in Duisburg und Völklingen landeten die NPD-Bewerber ganz weit hinten.

Themenfeld Asyl weiter im rechten Fokus

14.06.2017 -

Dem rheinland-pfälzischen Verfassungsschutz zufolge bleibt das rechtsextreme Personenpotenzial zahlenmäßig unverändert – der Aktionsradius der NPD ist stark eingeschränkt.

Gefährliche Waffenfreaks

03.02.2017 -

Durchsuchungsaktionen in den vergangenen Wochen bei so genannten „Reichsbürgern“ haben zahlreiche Waffen-, Munitions- sowie auch Sprengstoff-Funde zu Tage gefördert.

Inhalt abgleichen