Nationaler Widerstand

AfD zieht es auf die Straße

09.05.2018 -

Für Ende Mai plant die Partei eine Demonstration mit 10.000 Menschen in Berlin. Als seriöse Kraft will sie sich präsentieren – der Versuch könnte scheitern.

TddZ-Neonazis proben Schulterschluss

09.05.2016 -

Dortmund wird zum ersten Mal seit Monaten wieder Schauplatz eines überregionalen Neonazi-Aufzugs. Am 4. Juni soll dort die achte Auflage des „Tags der deutschen Zukunft“ steigen.

Braune Hetzparolen zum 1. Mai

02.05.2015 -

Rund 150 Rechtsextremisten haben am 1. Mai in Mönchengladbach an einem fremdenfeindlich ausgerichteten NPD-Aufmarsch „gegen Asylbetrug“ teilgenommen. Darunter war auch eine Delegation der Neonazi-Minipartei „Die Rechte“ (DR) sowie Personen aus dem Umfeld der „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa).

Wackeliger „Schulterschluss“

03.06.2013 -

Die angebliche Einigkeit zwischen NPD, Kameradschaften und „Die Rechte“ entpuppt sich bei der Demonstration in Wolfsburg als schnöde Propaganda –  „Freier Widerstand“ formiert sich als Alternative zur NPD in Niedersachsen.

Martialischer Aufzug in Dortmund

02.04.2012 -

Mehrere hundert Neonazis demonstrierten am Samstag in der Ruhrgebietsstadt für den Erhalt ihres „Nationalen Zentrums.

Szene-intern umstrittene Drogen-Nazis

08.02.2018 -

In dieser Woche hat vor dem Landgericht Aachen der Prozess gegen fünf Rechtsextremisten begonnen, denen bandenmäßiger Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen wird. Ein politischer Hintergrund ist nicht Teil der Anklageschrift, obschon einige der Angeklagten sich seit langem in der braunen Szene im Rheinland und im Ruhrgebiet engagiert haben.

„Parteialternative“ für Neonazis

09.07.2014 -

Mit der Gründung eines „Stützpunkts Ostbayern“ hat das bayerische Neonazi-Netzwerk „Freies Netz Süd“ seine Strukturen fast komplett in die neue Kleinstpartei „Der III. Weg“ transferiert. Das drohende Verbot könnte damit schon jetzt an Wirkung verloren haben.

Appell für einheitlichen „nationalen Block“

16.05.2014 -

Dresden – Die Organisatoren einer für den 7. Juni in Dresden geplanten Neonazi-Demonstration bemühen sich, die NPD und deren Konkurrenzparteien „Die Rechte“ und „Der III. Weg“ für einen gemeinsamen Auftritt bei der Veranstaltung zu gewinnen.

„Freies Netz Süd“ offline

29.04.2014 -

Der Internet-Auftritt des von einem Verbot bedrohten bayerischen Neonazi-Netzwerks „Freies Netz Süd“ ist mit sofortiger Wirkung eingestellt worden.

„Nationaler Widerstand“ am 1. Mai

13.01.2014 -

Das Neonazi-Netzwerk „Freies Netz Süd“ (FNS) mobilisiert für den 1. Mai zum alljährlichen Aufmarsch nach Plauen. Es ist seit 2011 die erste Veranstaltung außerhalb Bayerns.

Inhalt abgleichen