Nadine Heise

Geschichtsrevisionistisches Zentrum

14.02.2018 -

Die „Gedächtnisstätte“ in Guthmannshausen  in Thüringen und der dahinter steckende Verein haben sich seit ihrem Wirken auf dem ehemaligen Rittergut 2011 zu einer regelrechten Pilgerstätte für die rechte Szene entwickelt.

Revisionistisches Stelldichein

28.08.2013 -

Im September soll ein dreitägiges Autoren- und Lesertreffen der rechtsextremen Zeitschriften „Stimme des Reiches“ und „Volk in Bewegung – der Reichsbote“ stattfinden.

Neonazi-Popstar „Lunikoff“

21.06.2012 -

Neustrelitz – Der Onlineversand „Levensboom“ des NPD-Landtagsabgeordneten David Petereit vertreibt die neueste CD „Vermindert schuldfähig“ des verurteilten Hetzmusikers Michael Regener alias „Lunikoff“.

Antisemitismus im modischen Look

06.04.2012 -

Das im baden-württembergischen Rainau (Ostalbkreis) beheimatete Modelabel „Amalek-Textilien“ hat sich dem Vertrieb von rechten Szene-Klamotten verschrieben.

„Sicherheitsartikel“ für den Straßenkampf

15.07.2011 -

Fretterode – Rüstzeug für den „nationalen Straßenkämpfer“ vertreibt der NS-Devotionalien-Onlineshop W & B Versand von NPD-Bundesvorstandsmitglied Thorsten Heise (Jg. 1969) im thüringischen Fretterode (Landkreis Eichsfeld).

„Europäischer Kulturpatriotismus“

28.04.2011 - Stramm rechte Vordenker laden unter dem Schein eines wissenschaftlichen Anstrichs zu Vorträgen und einem Symposium am Samstag nach Euskirchen ein.

Stabwechsel

06.04.2011 - Das zweimonatlich erscheinende Neonazi-Blatt „Volk in Bewegung & Der Reichsbote“ wird neuerdings vom Nordland-Verlag im thüringischen Fretterode herausgegeben.
Inhalt abgleichen