Mirko Beier

Rechtsrock auf Privatgelände

06.11.2014 -

Am Samstag ist im Vogtlandkreis ein braunes Musik-Event angekündigt – angemeldet von Aktivisten der Neonazi-Partei „Die Rechte“.

Karrieren in der Sachsen-NPD

14.01.2013 -

Doberschütz – Die sächsische NPD hat am Wochenende eine neue Landesspitze gewählt.

NPD macht gegen Flüchtlinge mobil

08.10.2012 -

Oppitzsch – Unter dem Motto: „Heimat bewahren – Asylmissbrauch stoppen – Schluss mit den Standortdebatten“ ruft der NPD-Kreisverband Meißen (Sitz: Riesa) zu einer Demonstration am kommenden Donnerstag in Oppitzsch (Landkreis Riesa-Großenhain), einem  Ortsteil von Strehla, auf.

In der „Mitte der Gesellschaft“

04.01.2012 -

Stadt bietet Internetwerbeplattform für rechtsextremen Mediengestalter – der betreibt auch einen einschlägigen Versandhandel.

Chancenlose NPD-Bewerber

19.09.2011 -

Bad Schlema/Meißen – Bei der gestrigen Bürgermeisterwahl in sächsischen Kurort Bad Schlema erzielte der NPD-Gemeinderat Stefan Hartung (Jg. 1989) 6,4 Prozent (147 Stimmen). Der NPD-Kommunalpolitiker Mirko Beier  holte bei der Oberbürgermeisterwahl in Meißen 3 Prozent.

„Nationale Kriegskasse“

16.07.2010 - Roda – Der NPD-Kreisverband Meißen lädt die „werten Freunde deutschen Liedgutes“ zu einem so genannten Liederabend am 10. September nach Roda, einem Ortsteil der Gemeinde Nünchritz im sächsischen Landkreis Meißen, ein.

Störenfriede

18.07.2007 - Im Rahmen ihrer „Wort- und Platzergreifungsstrategie“ tauchen Rechtsextremisten zunehmend bei Veranstaltungen demokratischer Parteien auf.
Inhalt abgleichen