Michael Regener

Hooligan-Band KC feiert Jubiläum

09.01.2017 -

Die Bremer Band „Kategorie C – Hungrige Wölfe“ geht ins zwanzigste Jahr ihres Bestehens. Aus diesem Anlass will sie am 4. Februar ein Konzert im Raum Rastatt geben.

Rechtsrock-Open-Air-Saison in Thüringen

01.04.2016 -

Auch nach dem Ableben des einstigen Groß-Events „Rock für Deutschland“ bleibt der Freistaat ein beliebtes Bundesland für große Rechtsrock-Veranstaltungen – bis Anfang Juli sind bereits vier braune Musikveranstaltungen unter freiem Himmel angekündigt.

Braune Hassmusik im Eichsfeld

15.06.2015 -

Rechtsrock mit Wurzeln im militanten „Blood&Honour“-Netzwerk, rassistische Reden und Hetze gegen Migranten – der als „Familienfest“ getarnte „Eichsfeldtag“ im thüringischen Leinefelde hat erneut die Anziehungskraft des Rechtsrock für alte und junge Neonazis gezeigt.

Neonazis gehen am Wincklerbad baden

04.08.2014 -

In Bad Nenndorf ging der diesjährige braune „Trauermarsch“ im lautstarken Protest unter. Die Teilnehmerzahl der Marschierenden sank. Erneut standen Anwohner und angereiste Gegendemonstranten erfolgreich zusammen.

Neonazi-Event bei der „singenden Wirtin“

11.10.2013 -

Im Emsland feiern Rechtsrocker und ehemalige „Blood&Honour-Aktivisten“ mit „Lunikoff“ in geschlossener Gesellschaft.

Etablierte Neonazi-Erlebniswelt

09.07.2013 -

Mit etwa 700 Besuchern ist die Zuschauerzahl beim extrem rechten „Rock für Deutschland“ in Gera im Vergleich zu den Vorjahren konstant geblieben. Es ist damit das einzige braune Event unter freiem Himmel in Thüringen, das nicht unter sinkenden Zahlen leidet.

Musikalische Neonazi-Events in Thüringen

26.04.2013 -

Mit dem „Eichsfeldtag“ der NPD am 4. Mai 2013 in Leinefelde läutet die rechtsextreme Szene im Freistaat ihre Rechtsrock-Saison ein. Gegen Proteste vor Ort wird mit teils militanten Einschüchterungsversuchen eine Drohkulisse aufgebaut.

Pressefest der „Nutzlosesten Partei Deutschlands“

13.08.2012 -

An die 1000 Gäste fanden sich am Samstag auf der Feier des NPD-nahen DS-Verlags in Viereck nahe Pasewalk in Mecklenburg-Vorpommern ein.

„Am deutschen Wesen ...“

05.09.2011 -

Rund 750 Neonazis marschierten beim „Nationalen Antikriegstag“ in Dortmund auf – die Veranstaltung entpuppte sich als ein deutliches Bekenntnis zum Dritten Reich.

Musik-Spektakel in der Provinz

18.07.2011 -

Großevent in Nienhagen in Sachsen-Anhalt mit bis zu 1000 Neonazis – Experten sehen in der Kameradschaft „Honour&Pride“ eine mögliche Nachfolgestruktur der verbotenen „Blood&Honour“-Organisation.

Inhalt abgleichen