Matthias Wächter

„SS-Siggi“ und die braunen Geister

20.06.2014 -

Siegfried Borchardt, unter seinesgleichen eine Galionsfigur der Szene und neu gewählter Stadtrat in Dortmund, sorgt für Medienberichte, die dem „Die Rechte“-Gründer und Chef Christian Worch offenbar missfallen. Der will am liebsten nicht mehr Vorsitzender sein – oder seine Partei auf Linie bringen.

Gerangel am rechten Rand

21.05.2014 -

In Dortmund konkurrieren „Die Rechte“ und die NPD um den Einzug in den Stadtrat – die „pro“-Gruppierungen hoffen auf den finalen „Durchbruch“ bei der nordrhein-westfälischen Kommunalwahl.

Europawahl: Machtprobe in der NPD

22.11.2013 -

Gleich drei Funktionäre der NPD wollen als Spitzenkandidat ihrer Partei bei der Europawahl im kommenden Mai antreten. Der Zoff zwischen Ex-Parteichef Udo Voigt und seinem Nachfolger Holger Apfel geht weiter.

Brauner Fleck im Westen

06.11.2013 -

In Duisburg hat die NPD bei der Bundestagswahl erschreckend hohe Einzelergebnisse erzielt – bei der anstehenden Kommunalwahl im Mai hofft sie nun auf Mandate im Stadtrat. Auch die Rechtspopulisten von „pro NRW“ wittern in der Ruhrgebietsstadt Morgenluft.

Programmatische Schalmeienklänge

11.03.2013 -

Zum dritten Mal seit 2011 sind Neonazis am Samstag durch die Straßen der westfälischen Stadt Soest gezogen. Rund 135 von ihnen nehmen an der Demonstration teil – der ersten, die im Namen der Worch-Partei „Die Rechte“ angemeldet worden ist.

Braune Kader unter anderem Label

21.01.2013 -

Wenige Monate nach dem Verbot der drei wichtigsten Neonazi-Gruppierungen in Nordrhein-Westfalen hat sich zumindest die Szene in Dortmund weitgehend reorganisiert.

„Deutschlandfahrt“ mit kleiner Truppe

23.07.2012 -

Die NPD tourt derzeit für „deutsche Interessen“ quer durch die Republik – die Dortmunder Kundgebung dient gleichzeitig als Wahlkampfaktion für die Stadtratswahl am 26. August.

Zoff in der Neonazi-Szene

28.06.2019 -

In Nordrhein-Westfalen befehden sich der Kopf der „Volksgemeinschaft Niederrhein“ und Spitzenfunktionäre der Minipartei „Die Rechte“.

Fragwürdige braune Ratsgruppe

06.11.2014 -

Dortmund – Vor allem um üppige Gelder aus der Stadtkasse kassieren zu können, wollen sich NPD und „Die Rechte“ im Dortmunder Rat zu einer zweiköpfigen Gruppe zusammentun. Doch die Stadtverwaltung verweigert dem neuen Bündnis die Anerkennung.

NRW-NPD bleibt auf Linie

30.09.2014 -

Essen – Die nordrhein-westfälische NPD hat ihren Vorsitzenden Claus Cremer im Amt bestätigt.

Inhalt abgleichen