Matthias Gärtner

Strippenzieher weiter aktiv

30.09.2011 -

Propagandistische Offensive aus der Grafschaft Berkshire mit Anlaufstelle in Magdeburg.

Intellektualisierung der NPD-Jugend gestoppt

30.06.2011 -

Wernigerode – Der Anfang 2008 von Funktionären der NPD-Jugendorganisation Junge Nationaldemokraten (JN, Bundesgeschäftsstelle: Wernigerode/Sachsen-Anhalt) ins Leben gerufene „Nationale Bildungskreis“ (NBK) wurde aufgelöst.

Intellektualisierung der NPD-Jugend gestoppt

30.06.2011 -

Wernigerode – Der Anfang 2008 von Funktionären der NPD-Jugendorganisation Junge Nationaldemokraten (JN, Bundesgeschäftsstelle: Wernigerode/Thüringen) ins Leben gerufene „Nationale Bildungskreis“ (NBK) wurde aufgelöst.

Karrieretraum geplatzt

21.03.2011 - Die NPD verpasst den Einzug in den Magdeburger Landtag nur knapp. Etwa jeder sechste junge Mann wählte die Neonazis. Interne Streitigkeiten scheinen vorprogrammiert.

Überdurchschnittliche NPD-Ergebnisse

21.03.2011 - Magdeburg – Bei den Wahlen in Sachsen-Anhalt hat die NPD mit einem Stimmenanteil von 4,6 Prozent (45 697 Wählerinnen und Wähler) den Einzug in des Landesparlament knapp verfehlt. Komplett in drei Landkreisen und in zahlreichen Wahlkreisen kam die NPD allerdings locker über die 5-Prozent-Hürde.

Siegessichere Truppe

14.03.2011 - Selbstbewusst feiern sich die NPD-Kader in Sachsen-Anhalt in der Barlebener Mittellandhalle. Öffentlich ist die Veranstaltung nicht – einzelne Pressevertreter werden ausgesiebt.

Illustre Schar

14.03.2011 - Mehrere NPD-Bewerber für die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt am kommenden Sonntag mussten sich bereits vor Gericht verantworten und/oder haben Verbindungen zur Neonazi-Szene.

Bürgernahe Attitüden

08.03.2011 - Gut koordinierter Schwerpunktwahlkampf der NPD in Sachsen-Anhalt – Frauenfeindlichkeit und radikale Parolen im Hintergrund.

Üble Nachrede

27.07.2010 - Magdeburg – Die Berufungskammer des Landgerichts Magdeburg hat den NPD-Stadtrat Matthias Gärtner (Jg. 1984) und den örtlichen NPD-Pressesprecher Michael Grunzel (Jg. 1969) wegen übler Nachrede (Paragraf 186 StGB) zu Geldstrafen von 450 beziehungsweise 720 Euro verurteilt.

NPD blickt auf die Wahlen im nächsten Jahr

05.05.2010 - Halberstadt – Die NPD in Sachsen-Anhalt rüstet sich bereits für die Landtagswahl am 20. März 2011.
Inhalt abgleichen