Matthias Büttner

AfD: Persönlich verfeindet – gemeinsam auf (Rechts-)Kurs

24.06.2016 -

Eine Vorsitzende, die in ihrem Vorstand fast allein steht; ein Vorsitzender, der sich Unterstützung am rechten Rand der Partei besorgt; eine Fraktion, die untersuchen lässt, ob Antisemitismus Antisemitismus ist; ein Fraktionschef mit gehörigem Drang zum Radikalen und einem ersten Karriereknick: Personell zeigt sich die AfD tief zerrissen. Den Drang nach rechts stellt aber niemand in Frage.

 

AfD-Fraktion mit klarem Rechtsdrall

23.03.2016 -

In Sachsen-Anhalt ist die rechtspopulistische AfD mit 25 Abgeordneten in den Landtag eingezogen – über parlamentarische Erfahrung verfügen weder sie noch der Fraktionsvorstand.

AfD: Unübersehbare Rechtsdrift

14.03.2016 -

Nach dem „Super-Wahlsonntag“ zählt die rechtspopulistische AfD weitere 61 Landtagabgeordnete. Von ihnen können mindestens zwei Dutzend zum rechten Flügel der Partei gerechnet werden. Im Schatten des AfD-Erfolgs blieben NPD, „Die Rechte“ und der „III. Weg“ in Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ohne Chance.

Inhalt abgleichen