Martin Lichtmesz

Das Sachsen-Bild der Neuen Rechten

01.07.2019 -

Der Freistaat gilt als Hochburg des Rechtsextremismus –  die Zeitschrift „Sezession“ wirft einen Blick auf das Bundesland aus neurechter Denkperspektive.

Diffuse Europa-Konzeptionen

21.12.2018 -

Das neurechte Theorieorgan „Sezession“ widmet sich dem Thema „Nation und Europa“. Unklar bleibt dabei, für welches Europa-Modell die Neue Rechte plädiert.

Eng vernetzte ukrainische Rechte

17.12.2018 -

Eine neue Wohlfahrtsorganisation für ukrainische Neonazis nennt sich „Kraftquell“ und hat ihren Sitz im sächsischen Pirna. Beim internationalen „Awakening“-Meeting im April in Finnland ist auch eine Vertreterin aus der Ukraine beteiligt.

Grundpositionen zum neurechten Selbstverständnis

02.10.2018 -

Die Bibliothek der Neuen Rechten wird erweitert. Drei weitere Bücher in der „Kaplaken“-Reihe des Verlags Antaios sind erschienen.

Kaderschmiede für Neue Rechte

07.09.2018 -

Vom heutigen Freitag an tagt die „19. Sommerakademie” des neurechten Instituts für Staatspolitik über „Die Zukunft Europas“.

Die Neue Rechte auf der Straße

31.08.2017 -

Martin Sellner, das Gesicht der „Identitären Bewegung“, legt ein Buch über die Strategien der Bewegung vor.

Rechtslastige Poesie-Fans

28.04.2017 -

Der ultrarechte „Arbeitskreis für deutsche Dichtung“ trifft sich am Wochenende in Duderstadt bei Göttingen zu seiner Jahrestagung.

AfD-Politiker in illustrer Runde

21.04.2017 -

Spätestens seit seiner Dresdner-Rede über die „Herstellung von Mischvölkern“ ist Jens Maier bundesweit bekannt. Auf einem Treffen des rechtspopulistischen „Compact“-Magazins legte der sächsische AfD-Bundestagskandidat nun nach.

Wider den demokratischen Verfassungsstaat

15.04.2016 -

Das Thema „Widerstand“ im Diskurs der Neuen Rechten – dramatisierende Beschwörung einer angeblichen Gefahr.

Inhalt abgleichen