Magida

Konkurrenz am rechten Rand

23.07.2015 -

Sachsen-Anhalt wählt im kommenden Frühjahr einen neuen Landtag. NPD und „Die Rechte“ treten im Bereich der neonazistisch geprägten Rechten um Wählerstimmen an. Größere Chancen, ins Magdeburger Parlament einzuziehen, trauen die Demoskopen der AfD zu, die in Sachsen-Anhalt mit ihren guten Kontakten zur „Neuen Rechten“ auffällt.

Rechtsextremer Feindbildmix

15.03.2016 -

Fremdenfeindliche Demonstration in Berlin überrascht mit hoher Teilnehmerzahl. Bis zu 3000 extrem Rechte  zogen vor das Brandenburger Tor. Für den 7. Mai ist bereits eine Neuauflage des Aufmarschs geplant.

„Magida“ contra „Trauermarsch“

04.01.2016 -

Lange Zeit stand nicht fest, ob auch 2016 rechtsextremer  Aufzug zum Jahrestag der Bombardierung von Magdeburg im Jahr 1945 stattfindet. Nun hat der rassistische Pegida-Ableger „Magdeburger gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Magida) einen kurz zuvor angemeldeten Aufmarsch für den 16. Januar in der Elbestadt wieder abgemeldet.

„Hexe Ragna“ bei „Bragida“

24.04.2015 -

Braunschweig – Am Sonntag wird die frühere RNF-Vorsitzende und NPD-Vorständlerin Sigrid Schüßler bei dem Braunschweiger Pegida-Ableger auftreten.

Inhalt abgleichen