Macht & Ehre

Gewaltbereite Szene in der Hauptstadt

06.06.2019 -

Aus dem Verfassungsschutzbericht von Berlin geht hervor, dass die Zahl der dem Rechtsextremismus zugerechneten Personen minimal zurückgegangen ist. Sie liegt bei 1410 Aktivisten nach 1430 im vorhergehenden Berichtsjahr, 700 davon gelten als gewaltorientiert.

Aktivistische Szene in der Hauptstadt

01.10.2018 -

Die NPD hat in Berlin die Deutungshoheit im rechtsextremen Spektrum verloren – ungebrochen ist weiterhin die Anziehungskraft der braunen Musikszene mit ihrem weit gefassten Netzwerk.

Hass auf Juden in Liedtexten

31.05.2018 -

Antisemitismus zieht sich wie ein brauner Faden durch den Rechtsrock.

Aktivistische Szene in der Hauptstadt

25.07.2017 -

Knapp die Hälfte des rechtsextremen Personenpotenzials in Berlin gilt als gewaltbereit, mehr als ein Drittel sind der subkulturellen rechten Szene zuzurechnen.

Internationales „Hammerskin“-Spektakel

22.10.2015 -

Das rassistische HS-Netzwerk mobilisiert für Ende November zu einem Rechtsrock-Konzert in Norditalien mit italienischen, britischen und deutschen Bands.

ISD-Memorial mit deutschem Rechtsrock

23.07.2013 -

Für den 28. September sind zum Gedenken an den legendären „Skrewdriver“-Bandleader Ian Stuart Donaldson Gedächtniskonzerte in Schweden und Frankreich angekündigt.

Inhalt abgleichen