Landgericht Aachen

Langjährige Haftstrafen für Drogennazis

11.03.2019 -

Das Landgericht Aachen hat am Freitag drei Rechtsextremisten wegen Drogenhandels in nicht unerheblicher Menge beziehungsweise Beihilfe zu Haftstrafen verurteilt.

Drogennazi-Prozess im Schlingern

03.12.2018 -

In dem Prozess gegen fünf Rechtsextremisten, die von Aachen aus bandenmäßig einen Drogenhandel über das Darknet betrieben haben sollen, sind am Freitag zwei der Angeklagten freigesprochen worden.

Militanter brauner Einzelgänger?

29.11.2018 -

Statt eine neue NS-Bewegung aufbauen zu können, muss ein 32-jähriger Mann nun wahrscheinlich die gegen ihn verhängte Haftstrafe antreten.

Haftstrafe für rechten „Loverboy“

10.10.2018 -

Zwei Hooligans, die Kontakte in die rechtsextreme Szene hatten, sind am Landgericht Aachen wegen Zuhälterei beziehungsweise Erpressung zu unterschiedlichen Haftstrafen verurteilt worden.

Bewegung im Prozess gegen die Drogen-Nazis

25.06.2018 -

Im Gerichtsverfahren gegen fünf Rechtsextremisten in Aachen wegen Drogenhandels hat einer der Angeklagten ein Geständnis abgelegt. Er wird nun auch durch DNA-Spuren belastet.

Braunes Quintett wegen Drogenhandels vor Gericht

01.02.2018 -

Aachen - Vor dem Landgericht Aachen müssen sich ab Dienstag nächster Woche fünf Personen aus der rechtsextremen Szene wegen bandenmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln verantworten.

Haftstrafe für Neonazi aufgehoben

10.08.2017 -

Aachen/Wassenberg – Das Landgericht Aachen hat am Mittwochnachmittag einen jungen Rechtsextremisten vom Vorwurf der Beihilfe nach Attacken auf Flüchtlinge in Wassenberg freigesprochen.

Knast für Neonazi-Hetzredner

26.01.2015 -

Jena/Gera/Hildesheim – Der wegen seiner aggressiven Reden bei braunen Aufmärschen bekannte Neonazi Dieter Riefling aus Söhlde (Landkreis Hildesheim) muss eine Haftstrafe wegen Volksverhetzung antreten.

Aufmarsch zur „deutschen Teilvereinigung“

01.10.2014 -

Hamm – Neonazis wollen am Freitag durch das westfälische Hamm ziehen. Die Polizei rechnet bei der Demonstration mit rund 200 Teilnehmern.

Gerichtsnotorischer Hetzredner

26.09.2014 -

Aachen/Hildesheim/Münster – Das Landgericht Aachen hat den Neonazi Dieter Riefling wegen Volksverhetzung und der Verwendung von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen zu einer Haftstrafe auf Bewährung und einer Geldbuße verurteilt.

Inhalt abgleichen