Landgericht Aachen

Haftstrafe für Neonazi aufgehoben

10.08.2017 -

Aachen/Wassenberg – Das Landgericht Aachen hat am Mittwochnachmittag einen jungen Rechtsextremisten vom Vorwurf der Beihilfe nach Attacken auf Flüchtlinge in Wassenberg freigesprochen.

Knast für Neonazi-Hetzredner

26.01.2015 -

Jena/Gera/Hildesheim – Der wegen seiner aggressiven Reden bei braunen Aufmärschen bekannte Neonazi Dieter Riefling aus Söhlde (Landkreis Hildesheim) muss eine Haftstrafe wegen Volksverhetzung antreten.

Aufmarsch zur „deutschen Teilvereinigung“

01.10.2014 -

Hamm – Neonazis wollen am Freitag durch das westfälische Hamm ziehen. Die Polizei rechnet bei der Demonstration mit rund 200 Teilnehmern.

Gerichtsnotorischer Hetzredner

26.09.2014 -

Aachen/Hildesheim/Münster – Das Landgericht Aachen hat den Neonazi Dieter Riefling wegen Volksverhetzung und der Verwendung von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen zu einer Haftstrafe auf Bewährung und einer Geldbuße verurteilt.

Hetzredner vor zweiter Instanz

21.01.2014 -

Aachen/Hildesheim – Wegen des Vorwurfs der Volksverhetzung muss sich der Neonazi Dieter Riefling am kommenden Freitag vor dem Landgericht Aachen verantworten.

Ex-KAL-Anhänger vor Gericht

18.01.2013 -

Aachen – Vor dem Landgericht Aachen hat ein Prozess wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung gegen vier Personen aus der rechten Szene begonnen.

Pyrotechniker verurteilt

21.02.2011 - Das Landgericht Aachen hat am Montag einen Heranwachsenden und einen jungen Mann wegen der Vorbereitung von Explosionsverbrechen, Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Volksverhetzung verurteilt.
Inhalt abgleichen