Klaus Hornung

„Brückenspektrum“ für Konservative

02.10.2019 -

„Criticon“ als publizistisches Forum für demokratische und extremistische Konservative. Auch Alexander Gauland war in seiner politischen Vergangenheit Autor in dem bis 2007 erschienenen Theorieorgan.

„Denkfabrik“ im Zwielicht

15.09.2010 - Rechtsextremist tritt bei Veranstaltung des unionsnahen Studienzentrums Weikersheim auf.

Strippenzieher und Mäzen

07.01.2010 - Der Verleger Herbert Fleissner zeigt wenig Scheu gegenüber rechtsextremen Kreisen.

Geschichtliche Fehldeutung

26.11.2009 - Für den Stammautor der Wochenzeitung „Junge Freiheit“ Klaus Hornung gab es bei der Verantwortung für den Ausbruch des Zweiten Weltkriegs „viele Väter“.

„Gegen-Aufklärung“

05.02.2009 - „Criticon“-Gründer Schrenck-Notzing war über Jahrzehnte publizistischer Brückenbauer.

Jenseits von Weikersheim

23.05.2007 - Die Neue Rechte auf der Suche nach Alternativen.

"Stickiges Meinungsklima"

13.10.2005 - Ex-Militär Schultze-Rhonhof als Starreferent.
Inhalt abgleichen