Klaus Armstroff

Braune Demagogen rüsten zum 1. Mai

07.04.2016 -

In mindestens sechs bundesdeutschen Städten wollen Neonazis am 1. Mai auflaufen – mit vorgeblich antikapitalistischen Tönen und mit Hetze gegen Migranten.

„III. Weg“ will expandieren

19.05.2015 -

Seit „Der III. Weg“ in Bayern als Nachfolger des verbotenen „Freien Netzes Süd“ seine Organisationsfertigkeiten unter Beweis gestellt hat, weitet die neue neonazistische Partei ihre Aktivitäten zusehends bundesweit aus. Im Fokus stehen dabei besonders Thüringen und Brandenburg.

Braune Kontinuität

23.10.2014 -

Die neonazistische Kleinpartei „Der III. Weg“ dehnt sich Richtung Norden aus. „Die Rechte“ macht derweil weiter wie gehabt: fest in der Tradition der SA.

Braunes „Heldengedenken“

19.09.2014 -

Die Neonazi-Partei „Der III. Weg“ mobilisiert für den 15. November zum Aufmarsch nach Wunsiedel – und übernimmt damit ein Event des verbotenen „Freien Netzes Süd“.

„Ausschließlich Hitler“ in Plauen

02.05.2014 -

Im sächsischen Plauen haben rund 600 Neonazis an einem Aufmarsch des „Nationalen und Sozialen Bündnis 1. Mai“ teilgenommen, darunter Rechtsextremisten aus Finnland, Österreich, Tschechien und Ungarn. Hinter dem Organisatorenbündnis steckt maßgeblich das bayerische Neonazi-Netzwerk „Freies Netz Süd“.

Finnische Neonazi-Gruppe rechtskräftig verboten

24.09.2020 -

In letzter Instanz hat der Oberste Gerichtshof in Finnland das Verbot der „Nordischen Widerstandsbewegung“ bestätigt.

„Der III. Weg“ expandiert im Sauerland

17.07.2020 -

Die braune Splitterpartei rührt derzeit die Werbetrommel für den „Tag der Heimatreue“ am 8. August in Olpe. In Siegen haben die Neonazis ein Parteibüro eröffnet.

Umtriebige braune Szene in Rheinland-Pfalz

26.05.2020 -

Dem am gestrigen Montag vorgelegten Verfassungsschutzbericht von Rheinland-Pfalz zufolge haben die rechtsextreme Szene und so genannte „Reichsbürger“ zahlenmäßig zugelegt, Straftaten mit politisch rechter Motivlage sind rückläufig.

Braune „Bürgerwehren“

20.06.2019 -

Das Potenzial im rechtsextremen Spektrum hat sich in Rheinland-Pfalz nicht verändert. Es liegt laut aktuellem Verfassungsschutzbericht bei 650 Personen. Davon werden 150 als gewaltorientiert eingestuft.

„Volksfest“ mit dem „III. Weg“

06.06.2019 -

Die Neonazi-Kleinstpartei „Der III. Weg“ will am 15. Juni im nordrhein-westfälischen Olpe einen „Tag der Heimattreue“ veranstalten.

Inhalt abgleichen