Kampf der Nibelungen

Braune Sport-Events mit Hassmusik

22.02.2019 -

Die rechte Szene hat Kampfsport-Veranstaltungen fest in ihr Aktionsportfolio eingebunden. Im In- und Ausland starten Neonazis bei Turnieren oder bieten Trainingsseminare an. Häufiger finden diese martialischen Meetings im Zusammenspiel mit Rechtsrock-Konzerten statt.

Kindererziehung beim „III. Weg“

04.01.2019 -

Die Neonazi-Partei „Der III. Weg“ verstärkt ihre Bemühungen, Kinder und Jugendliche anzusprechen. In Plauen ist neuerdings sogar ein eigener Jugendtreff im Angebot.

Konspirativ arbeitende „Hammerskins“

28.11.2018 -

Sie sind die selbst ernannte Skinhead-Elite im weltweiten militanten Neonazi-Netzwerk und arbeiten an der Vereinigung der weißen nationalen Kräfte in einer rassistischen Gemeinschaft. Trotz ihrer Aktivitäten tauchen die „Hammerskins“ im aktuellen Bundesverfassungsschutzbericht nicht auf.

Hitlergrüße und gekreuzte Stielhandgranaten

23.04.2018 -

Etwa 1200 Personen haben das Neonazi-Festival „Schild und Schwert“ im sächsischen Ostritz besucht. Die Polizei griff beim verfassungswidrigen Symbol des Sicherheitsdienstes durch und sorgte für das Alkoholverbot auf dem Gelände.

 

 

„Sturm auf Themar“

18.07.2017 -

Militante Neonazi-Netzwerke verbergen sich hinter dem bisher größten Rechtsrock-Konzert in Thüringen. Die martialische Parole der Veranstalter signalisiert Selbstbewusstsein und Kampfeslust.

Neonazi-Mammutprozess in Neuauflage

27.02.2019 -

Am Dienstag hat die dritte Auflage im Prozess gegen Neonazis des „Aktionsbüros Mittelrhein“ (ABM) begonnen. Erneut stellten Verteidiger Anträge, die Anklageschrift konnte daher gestern noch nicht verlesen werden.

Wieder Rechtsrock in Ostritz

11.01.2019 -

Auf dem Gelände des Hotels Neißeblick in Ostritz an der deutsch-polnischen Grenze soll Ende Juni eine Neuauflage des zweitägigen Neonazi-Festivals „Schild und Schwert“ stattfinden. Der Veranstalter und langjährig aktive Neonazi Thorsten Heise will damit offenbar auch seinen 50. Geburtstag feiern.

Neonazi-Event mit neuem Konzept

05.11.2018 -

Die Zweitauflage des „Schild & Schwert“-Festivals am Freitag und Samstag im sächsischen Ostritz lockte rund 500 Teilnehmer an. Die Veranstaltungsfläche war im vorderen Teil als privat deklariert, sodass die Berichterstattung über die braune Veranstaltung eingeschränkt war.

Braune Polit-Show in Zweitauflage

31.10.2018 -

Für den 2. und 3. November steht erneut das martialische „Schild & Schwert-Festival“ im sächsischen Ostritz an.

MMA-Event mit gewaltbereitem Background

17.10.2018 -

Kampfsport wird bei Neonazis immer attraktiver. In Ostritz zeigte sich die Nähe zwischen neonazistischen Gewalttätern, Käfigkampf und Hooliganismus.

Inhalt abgleichen