Kai Pfürstinger

Alibiveranstaltung

14.02.2011 - Zum Jahrestag der Bombardierung Dresdens im Februar 1945 führte die braune Szene am Sonntag ihren „Traditionsmarsch“ durch – ein Großteil der NPD- und Kameradschaftsanhänger scheint sich aber für die Teilnahme an der „Großveranstaltung“ am kommenden Wochenende entschieden zu haben.

Braune Kulturwelt

05.06.2009 - Ein Netzwerk aus rechtsextremen Organisationen und völkisch-bündischen Jugendgruppen trifft sich seit Jahrzehnten zu germanischer Brauchtumspflege und Volkstänzen.

Braune Kulturwelt

03.06.2009 - Bei germanischer Brauchtumspflege und völkischem Ringelreihen treffen Neonazis und bündischen Jugendgruppen aufeinander – mit dabei sind auch immer wieder Anhänger der verbotenen „Heimattreuen Deutschen Jugend“.

Gespenstischer Aufzug

19.02.2009 - Rund 7000 Neonazis marschieren in Dresden – die Stadt soll zum Synonym für ein neue Stärke der „nationalen Bewegung“ werden.

„Bomben-Holocaust“

28.02.2008 - Mehrere tausend Rechtextremisten beteiligten sich am diesjährigen „Trauermarsch“ in Dresden – von der NPD-Führungsspitze waren auffällig wenige Mitglieder anwesend.
Inhalt abgleichen