Junge Nationalisten

Brauner Spuk am 1. Mai in Erfurt

02.05.2018 -

Unter dem Motto „Soziale Gerechtigkeit für alle Deutschen – Die etablierte Politik macht Deutschland arm!“ hatte die NPD für einen Aufmarsch am 1. Mai in Erfurt mobilisiert. Neu daran war die Teilnahme von Neonazis aus Spektren, die bislang eher in Konkurrenz zueinanderstanden.

NPD: Zurück zur Bewegungspartei?

27.04.2018 -

Weil er den Aufbau einer „Kampfverbindung“ geplant haben soll, sitzt der ehemalige österreichische Landesleiter der inzwischen aufgelösten „Europäischen Aktion“ in Haft. Teil des Netzwerks war auch ein Thüringer Neonazi mit paramilitärischen Aktivitäten. Er ist eingebunden in die Ambitionen des thüringischen NPD-Landesvorsitzenden und den „Völkischen Flügel“.

NPD ohne Rückenwind

19.11.2018 -

Im hessischen Büdingen wählte die NPD am Samstag ihre Liste für die Europawahlen 2019. Das inzwischen geringe Interesse an der Partei sollten internationale Gastredner kaschieren. Ausgerechnet der bekannteste, Jean-Marie Le Pen, sagte krankheitsbedingt ab. Rund um den Veranstaltungsort protestierten die Büdinger Bürger.

Geschichtsklitterndes Neonazi-Ritual

15.11.2018 -

Am Samstag soll in Remagen in Rheinland-Pfalz wieder der so genannte „Rheinwiesen“-Aufmarsch stattfinden.

NPD auf der Suche nach Öffentlichkeit

01.11.2018 -

Wenige Wochen nach dem Debakel bei der Landtagswahl in Hessen veranstaltet die NPD in Büdingen am 17. November einen Bundesparteitag unter dem Motto „Festung Europa – Schutzzone Deutschland“ mit europäischen Gesinnungsfreunden.

Hessen-NPD wirft sich in den Ring

18.10.2018 -

Wiesbaden – Mit einer 12-köpfigen Kandidatenliste tritt auch die rechtsextreme NPD zu den Landtagswahlen in Hessen am 28. Oktober an.

Deutsch-ukrainische Neonazi-Verbindungen

18.10.2018 -

Die Ukrainerin Olena Semenyaka vom Freiwilligen-Bataillon „Asow“ tritt in der „nationalrevolutionären“ Radiosendung des „III. Wegs“ auf. Angekündigt ist das Gespräch für den kommenden Montag.

NPD-Aufmarsch in Salzgitter geplant

19.09.2018 -

Salzgitter – Für den 6. Oktober hat die NPD zusammen mit ihrer Jugendorganisation „Junge Nationalisten“ (JN) einen Aufmarsch in Salzgitter angemeldet. Als Motto ist der Titel „Sicherheit schaffen – Überfremdung und Ghettoisierung stoppen“ ausgegeben.

Rechtsgedrehter Geschichtsunterricht

14.09.2018 -

Pirna – Die „Jungen Nationalisten“ in Sachsen laden für den heutigen Freitag zu einem Vortragsabend unter der Überschrift „Deutsches Schicksalsjahr 1918“ ein.

Rechtes Vernetzungstreffen im Berliner Westen

06.09.2018 -

Raumverlust, Gegenproteste und ein fehlender Referent prägten das jüngste „Dienstagsgespräch“, bei dem unter anderem Vertreter von NPD, AfD und extrem rechten Splittergruppen zusammenkamen.

Inhalt abgleichen