Junge Landsmannschaft Ostdeutschland

Rechte Riege bei der Niedersachsen-AfD

12.05.2016 -

Der niedersächsische AfD-Landesverband verfügt kurz vor den Kommunalwahlen im Herbst über eine ganze Reihe von  Aktivisten mit fragwürdigem Background.

Kinder in Flecktarn

12.04.2012 -

Die „Junge Landsmannschaft Ostdeutschland“ feiert das heidnische Ostara-Fest auf ihrem „Harzhof“ in Uniformen und mit Anhängern der verbotenen „Heimattreuen Deutschen Jugend“. Öffentlichkeit ist unerwünscht.

Brauner Spuk in Dresden

14.02.2012 -

Rund 2000 Neonazis waren zum „Trauermarsch“ in die Elbmetropole gekommen, darunter die NPD-Landtagsfraktionen aus Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern – die Abschlusskundgebung ging dann allerdings ohne einen Großteil der Demonstranten über die Bühne.

Militante Strukturen in Sachsen-Anhalt

23.08.2017 -

Ein deutlicher Anstieg von rechtsextremen Gewaltdelikten bietet Anlass zur Sorge. Hohe Gewaltbereitschaft zeigt dem aktuellen Verfassungsschutzbericht zufolge das gut 800 Personen zählende subkulturelle rechte Milieu in dem Bundesland.

NS-affine rechte Szene

17.07.2017 -

Dem niedersächsischen Verfassungsschutz zufolge sind Revisionisten in dem Bundesland besonders aktiv. Von den 1325 gelisteten Rechtsextremisten gelten zwei Drittel als gewaltbereit.

Unverändert hohe Gewaltbereitschaft

18.06.2015 -

Der NPD in Sachsen-Anhalt erwächst Konkurrenz durch „Die Rechte“ – das Kameradschaftsspektrum sucht Anschluss zu Rockern und Hooligans.

Umtriebige braune Szene

02.06.2014 -

Das rechtsextreme Personenpotenzial und die Zahl der Rechtsrock-Konzerte haben in Sachsen-Anhalt zugelegt – der Einfluss der NPD ist rückläufig.

Aktionsorientierte braune Szene

19.07.2013 -

Das Spektrum der „Freien Kräfte“ in Sachsen-Anhalt ist zahlenmäßig angestiegen – die NPD stagniert.

Schulung für Burschenschafter

25.04.2013 -

Die „Burschenschaft Normannia-Nibelungen zu Bielefeld“ veranstaltet am Wochenende ein „Medienseminar“. Referieren soll Jan Ackermeier von extrem rechten österreichischen Wochenzeitung „Zur Zeit“.

Gewaltbereite rechte Szene

30.08.2012 -

NPD stagniert in Sachsen-Anhalt – die Anzahl der Neonazis ist gestiegen.

Inhalt abgleichen