Julian Flak

AfD-Landeschef ruft zur „Schlacht“

24.06.2019 -

Der Streit in Baden-Württembergs AfD steuert auf einen neuen Höhepunkt zu. Mehrere Kreisverbände verlangen einen Sonderparteitag, bei dem der Landesvorstand abgewählt werden könnte. Doch die Mehrheit dieses Vorstands hat einen ersten Vorstoß pro Parteitag abblitzen lassen. Einer der beiden Landeschefs ist empört und will zur „Schlacht“ rüsten.

AfD-Verband der Pannen und Skandale

03.01.2018 -

Niedersachsens AfD trifft sich voraussichtlich am zweiten Januar-Wochenende zum Parteitag. Die Mehrheit der Kreisverbände würde Landeschef Armin-Paul Hampel am liebsten ganz schnell loswerden. Doch der wehrt sich hartnäckig gegen einen vorzeitigen Abgang aus dem Amt.

AfD im Norden schwer angezählt

04.05.2017 -

Ein Wahlkampf, der nicht rund läuft, hat nun im Endspurt vor dem Urnengang am Sonntag noch einen weiteren Dämpfer erhalten: Die AfD, in aktuellen Meinungsumfragen für das nördlichste Bundesland gerade einmal zwischen fünf und sechs Prozent taxiert, muss um den Einzug in den Landtag von Schleswig-Holstein bangen.

Tiefe Kluft in der Hamburger AfD

05.10.2015 -

Neuer Vorsitzender, alte Ressentiments und anhaltende Konflikte – in Hamburg hat die AfD einen neuen Landesvorstand gewählt.

AfD-„Offensive“ gegen Asylrecht

09.09.2015 -

Aus der Sommerpause zurück, marschiert die AfD stramm nach rechts. Jetzt wurde eine „Herbstoffensive 2015“ gestartet – vor allem gegen das Asylrecht.

Empfindlicher Aderlass bei der AfD

13.07.2015 -

Nach ihrem Essener Parteitag verliert die AfD beinahe im Stundentakt nicht nur prominente Ex-Funktionäre und einfache Mitglieder, sondern auch zahlreiche Mandatsträger – aktuellen Umfragen zufolge liegt die von Frauke Petry geführte Partei derzeit nur mehr bei drei Prozent.

Hauen und Stechen an der AfD-Spitze

11.03.2016 -

Im hohen Norden zeigt sich der AfD-Landesvorstand heillos zerstritten – insbesondere der Landeschef Thomsen ist Zielscheibe für parteiinerne Anfeindungen.

Inhalt abgleichen