Jeunesses Nationalistes Révolutionnaires

Trotz Verbots weiter aktiv

17.05.2017 -

Die radikale extreme Rechte in Frankreich marschiert alljährlich am zweiten Maisonntag durch Paris. Unter den Teilnehmern sind zahlreiche Neonazis aus verbotenen Organisationen.

Schlag gegen militante Neonazis

26.06.2013 -

Am gestrigen Dienstag haben mehrere rechtsextreme Gruppen aus dem außerparlamentarisch-aktivistischen Spektrum in Frankreich ihre Selbstauflösung bekanntgegeben beziehungsweise angekündigt.

Tödliche Schläge

11.06.2013 -

Die brutale Gewalttat gegen einen 18-jährigen Nazigegner erschüttert die französische Öffentlichkeit – der mutmaßliche Haupttäter ist im nationalrevolutionären Dunstkreis zu verorten.

Die rechte „Revolution“

19.11.2010 - Bei einem Kongress der Zeitschrift „Synthèse nationale“ in Paris versammelten sich Vertreter rechtsextremer französischer Splitterparteien, Nationalrevolutionäre, Antisemiten und Rassisten – als Gast war auch Markus Wiener von der rechtspopulistischen „pro“-Bewegung dabei.
Inhalt abgleichen