Jens Lütke

Verkappte NPD-Veranstaltung

19.04.2016 -

Trotz großer Mobilisierung waren zu dem Neonazi-Aufmarsch am Samstag in Bad Oldesloe nur wenige Teilnehmer erschienen – die islamfeindliche Gruppierung „Neumünster wehrt sich“ rührt für den 23. April die Werbetrommel.

Braunes „Sturmlokal“ geschlossen

07.04.2014 -

Die langjährige Szenekneipe „Club 88“ in Neumünster, früher ein bundesweiter Anlaufpunkt für Neonazis aller Schattierungen, existiert nicht mehr. Seit Jahren waren auch die Besucherzahlen rückläufig, Konkurrenz ist längst schon durch die Innenstadtlokalität „Titanic“ erwachsen.

Rechter Geschäftsmann ohne Bank

16.01.2013 -

Der umtriebige, langjährige Rechtsaußen-Verleger Dietmar Munier aus Martensrade in Schleswig-Holstein ist vor dem Bundesgerichtshof abgeblitzt.

Bröckelnde Front der NS-Nostalgiker

06.08.2012 -

Der alljährliche braune Aufmarsch im August in Bad Nenndorf stößt szeneintern offensichtlich auf zunehmend geringeres Interesse – vor Ort werden die knapp 500 Neonazis durch massiven zivilgesellschaftlichen Gegenprotest behindert.

Vermasselter Wahlkampfhöhepunkt der NPD

02.05.2012 -

Zwei Neonazi-Aufmärsche zum 1. Mai, die unterschiedlicher nicht sein konnten: Neumünster und Neubrandenburg. Desaster mit Polizeigewahrsam in Schleswig-Holstein, rechte Routine in Vorpommern.

Durchnässter Neonazi-Aufmarsch

24.10.2016 -

Zu einer lang angekündigten Demonstration eines rechtsextremen norddeutschen Bündnisses konnten die Organisatoren am Samstag in Neumünster nur 43 Teilnehmer mobilisieren.

Hilfe für Kameraden

05.02.2014 -

In Schleswig-Holstein haben NPD-Kader die „Braune Hilfe“ gegründet. Im Vereinsregister ist der Verein noch nicht eingetragen, Geld soll aber schon eingesammelt werden.

NPD-Tour startet mit Pannen

13.08.2013 -

Der Auftakt der NPD-„Deutschlandtour“ gestaltet sich holprig. Der geplante Auftritt im schleswig-holsteinischen Neumünster wird abgesagt – in Kiel ist der Spuk nach einer Stunde vorbei.

Phantom-Partei im Norden

27.05.2013 -

Kommunalwahl-Ausbeute: Viermal ein Mandat für NPD & Co. in Schleswig-Holstein.

Knappe Ressourcen in der Nord-NPD

18.04.2013 -

Bei den am 26. Mai stattfindenden Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein konzentrieren sich rechtsextreme Aktivitäten auf nur wenige Parlamente.

Inhalt abgleichen