Jörg Hähnel

Neonazis kämpfen um die Macht

26.01.2012 -

Im Streit um den Landesvorsitz der Berliner NPD fahren die jeweiligen Anhänger der beiden Kontrahenten schweres Geschütz auf.

„Volksnahe Kümmererpartei“

15.11.2011 -

Holger Apfel will der NPD ein seriöseres Image verpassen – im neuen Führungsgremium ist allerdings  auch der radikale Flügel mit besten Kontakten zum „parteifreien“ Neonazi-Spektrum vertreten. Hoffnung macht man sich jetzt auf einen Einzug in das Europaparlament.

Durchhalteparolen und Provokationen

14.09.2011 -

Die Rechtspopulisten von „pro Deutschland“ und „Die Freiheit“ könnten bei der Berliner Wahl am Sonntag ein Debakel erleben, etwas günstiger sehen die Prognosen für die rechtsextreme NPD aus –im Hintergrund werden bereits die Messer gewetzt.

Pastörs statt NPD

05.09.2011 -

In Mecklenburg-Vorpommern führte die NPD zuletzt einen Personenwahlkampf allein mit Pastörs an der Spitze. Mit Erfolg, die rechtsextreme Partei zog wieder in den Schweriner Landtag ein. Doch ihr Wahlfest blieb verhalten.

Pastörs Mission

30.08.2011 -

Die NPD um Fraktionschef Udo Pastörs absolviert einen flächendeckenden Wahlkampf. Sie gibt sich bürgernah und handzahm – doch die Tarnung gelingt nicht immer.

Mediale Schulung für NPD & Co

25.06.2018 -

Berlin – Für den 7. Und 8. Juli kündigt die rechtsextreme Stiftung „Europa Terra Nostra“ ein Videoseminar in dritter Auflage an. Referent ist der NPD-Funktionär Jörg Hähnel.

„Gegenlicht“ folgt „hier & jetzt“

14.07.2017 -

Die NPD bewirbt eine neue Publikation mit dem Namen „Gegenlicht“. Das Magazin soll offenbar das Erbe des rechtsextremen Theorieorgans „hier & jetzt“ antreten. Zwischen beiden Titeln liegen etwa vier Jahre Funkstille. Verantwortlich zeichnet das NPD-nahe, in Sachsen ansässige „Bildungswerk für Heimat und nationale Identität e.V.“.

Braune Biographien an der Spitze

06.12.2012 -

Zahlreiche Führungskader der NPD gehörten vormals Neonazi-Organisationen an, die mittlerweile verboten sind.

Musizierender Kapuzenmann

18.10.2012 -

Der Gründer und Anführer der am 1. Oktober 2000 ins Leben gerufenen „European White Knights of the Ku Klux Klan“, soll V-Mann des baden-württembergischen Verfasungsschutzes gewesen sein.

Rechtsrock und Agitation

10.08.2012 -

In Pasewalk (Landkreis Vorpommern-Greifswald) findet am Samstag das Pressefest des NPD-Organs „Deutsche Stimme“ (DS) statt – ein zivilgesellschaftliches Aktionsbündnis plant zahlreiche Gegenaktionen.

Inhalt abgleichen