Identitäre

„Patriotisches Bürgernetzwerk“

08.02.2018 -

Die neurechte Initiative „Ein Prozent für unser Land“ entpuppt sich als strategisches Instrument zur Kontaktaufnahme mit Neonazi-Aktivisten. Auch die AfD könnte von den Kooperationen profitieren.

Völkische Graswurzelarbeit

19.12.2017 -

NPDler haben die „Mecklenburg-Vorpommersche Strukturentwicklungs-Genossenschaft e.G.“ gegründet, die wirtschaftliche, soziale und kulturelle Zwecke fördern soll. Auch das neurechte Projekt „Ein Prozent“ sieht Potenzial in der Förderung des ländlichen Raumes und ruft die „AG Netzwerk Landraum“ ins Leben.

Martialische „NS Black-Metal“-Töne

09.10.2017 -

In Kiew in der Ukraine findet kurz vor Weihnachten unter dem Titel „Asgardsrei“ ein Spektakel mit sechs NSBM-Bands statt, organisiert von dem Szene-Label „Militant-Zone“. Mit dabei ist auch die einschlägige Kultband „Absurd“.

Völkische Jugendarbeit

20.09.2017 -

Die Feier zum 30-jährigen Jubiläum des „Sturmvogel – Deutscher Jugendbund“ in Sachsen fiel eher spärlich aus. Nur etwa 50 bis 60 Anhänger reisten vergangenes Wochenende nach Cossen nahe Chemnitz.

Rechtsaußen-AfDler im Chat

01.09.2017 -

Der umstrittene AfD-Parlamentarier Holger Arppe hat seine Partei und die Landtagsfraktion verlassen. Bei einigen seiner früheren Mitstreiter im Landtag scheinen Arppes Gewaltfantasien aber kaum Empörung ausgelöst zu haben.

Ideologische Bildung für die Neonazi-Szene

04.08.2017 -

Das Zeitungsprojekt „N.S Heute“ will auf eine Neuausrichtung der „nationalen Bewegung“ hinwirken. Versucht wird der Spagat zwischen einer deutlichen Öffnung der eigenen Reihen in Richtung Strategien der Neuen Rechten – und dem Verharren in alter NS-Tradition.

Rechtsaußenplattform mit der AfD

26.07.2017 -

Sachsen-Anhalts AfD-Fraktion plant Mitte August in Magdeburg einen Russlandkongress. Offenbar soll kurz vor der Bundestagswahl nochmal der Pro-Putin-Kurs der Partei unterstrichen werden.

„Identitäre“ und ihre Fußtruppen

19.06.2017 -

Der Aufzug der „Identitären Bewegung“ am Samstag in Berlin wird kurz nach Beginn von Gegendemonstranten gestoppt und zum Abbruch gezwungen. Auf ihrem Rückweg liefert sich die Mischung aus Alt- und Neurechten Scharmützel mit der Polizei.

Brücke nach rechts für die AfD

07.02.2017 -

Die Berliner AfD-Jugend bezeichnet die Zusammenarbeit mit den neurechten „Identitären“ als „Fake-News“ – die Fakten ergeben aber ein gegenteiliges Bild.

Ideologische Vorbilder der „Identitären“

14.12.2016 -

Antidemokratische Denker der Vergangenheit – die IB-Aktivisten präsentieren ihre politischen Klassiker auf T-Shirts und Aufklebern.

Inhalt abgleichen