IB

„Identitäre“ und ihre Fußtruppen

19.06.2017 -

Der Aufzug der „Identitären Bewegung“ am Samstag in Berlin wird kurz nach Beginn von Gegendemonstranten gestoppt und zum Abbruch gezwungen. Auf ihrem Rückweg liefert sich die Mischung aus Alt- und Neurechten Scharmützel mit der Polizei.

Drogen-affine Neonazis

13.06.2017 -

In Aachen ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft gegen Personen aus der extrem rechten Szene wegen des Handels mit Amphetaminen. Unter den Beschuldigten sind zwei Brüder, die in der Neonazi-Partei „Die Rechte“ beziehungsweise bei der „Identitären Bewegung“ aktiv waren.

Brücke nach rechts für die AfD

07.02.2017 -

Die Berliner AfD-Jugend bezeichnet die Zusammenarbeit mit den neurechten „Identitären“ als „Fake-News“ – die Fakten ergeben aber ein gegenteiliges Bild.

„Identitäre“: Scharnierfunktion Rechtsaußen

28.10.2016 -

Die „Identitäre Bewegung“ macht mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen auf sich aufmerksam. Die bestens vernetzten Aktivisten geben sich modern, vertreten aber eine rückwärtsgewandte Ideologie. Ihre Verbindungen reichen bis in die Parlamente.

AfD-Nachwuchs auf dem Weg ins Parlament

30.09.2016 -

Manchmal wirkt das Schauspiel wie das „good guy – bad guy“ in schlechten Krimis: Der eine Bundesvorsitzende der „Jungen Alternative“ mimt den liberalen Säusler, der andere gibt den konservativen Haudrauf. Wie im Krimi gilt: Entscheidend ist das Ergebnis. Im Fall der „Jungen Alternative“ heißt das: Es geht mit beiden Vorsitzenden stramm nach rechts.

Wahlkampfstart der AfD im Norden

21.07.2016 -

AfD-Anhänger bejubelten bei der Veranstaltung am Mittwoch in Rostock ihr Idol Frauke Petry. Auch einige Personen aus der neurechten „Identitären Bewegung“ besuchten die AfD-Kundgebung.

Braunes Spektrum im Wandel

15.07.2016 -

Während die NPD in Thüringen in den vergangenen zwei Jahren ein Drittel ihrer Mitglieder verlor, steigt die Zahl rechter Aktivitäten und Straftaten weiter an. Die rechtsextreme Szene im Freistaat setzt auf Netzwerke und wird dabei zunehmend gewalttätiger.

Rechtes Stelldichein beim AfD-Nachwuchs

13.07.2016 -

Die „Junge Alternative“ tagt am Wochenende in Bingen am Rhein. AfD-Bundessprecherin Frauke Petry kommt und ebenso ihr Kontrahent Alexander Gauland. Und nebenbei muss die JA entscheiden, wo sie eine Grenzlinie nach rechtsaußen ziehen will.

Auf der Suche nach neuen Wegen

10.01.2013 -

Der sich „seriös-radikal“ gebende Flügel der NPD will bei den „Identitären“ andocken – nicht alle in der rechtsextremen Partei mögen freilich auf antisemitische und andere NS-Töne verzichten.

Aktivistische Szene in der Hauptstadt

25.07.2017 -

Knapp die Hälfte des rechtsextremen Personenpotenzials in Berlin gilt als gewaltbereit, mehr als ein Drittel sind der subkulturellen rechten Szene zuzurechnen.

Inhalt abgleichen