Horst Micheel

Braunes „Sturmlokal“ geschlossen

07.04.2014 -

Die langjährige Szenekneipe „Club 88“ in Neumünster, früher ein bundesweiter Anlaufpunkt für Neonazis aller Schattierungen, existiert nicht mehr. Seit Jahren waren auch die Besucherzahlen rückläufig, Konkurrenz ist längst schon durch die Innenstadtlokalität „Titanic“ erwachsen.

„Oidoxie“ in der „Titanic“

05.02.2020 -

Am 15. Februar soll in der Gaststätte des NPD-Ratsherrn Horst Micheel in Neumünster eine Musikveranstaltung stattfinden. Beworben werden dafür die Combo „Oidoxie“ und die Liedermacherin Karin Mundt.

Braune Klänge in der „Titanic“

12.11.2019 -

In der Gaststätte des NPD-Kommunalpolitikers Horst Micheel in Neumünster ist am Samstag eine rechtsextreme Musikveranstaltung angekündigt.

„Wut aus Liebe“ in der „Titanic“

06.03.2019 -

Einmal mehr sticht die Gaststätte „Titanic“ in Neumünster als der zentrale Treffpunkt für die rechte Szene in Schleswig-Holstein hervor. Für den 9. März wird seit Wochen für ein Konzert in der Lokalität geworben.

Rechte Achtungserfolge im hohen Norden

07.05.2018 -

Die NPD holte in Neumünster ein zweites Stadtratsmandat, die AfD war bei der Kommunalwahl nicht flächendeckend angetreten und kam landesweit auf 5,5 Prozent der Stimmen.

AfD schwächelt im hohen Norden

03.05.2018 -

In Schleswig-Holstein hat es die AfD nicht geschafft, flächendeckend für die am Sonntag anstehenden Kommunalwahlen zu kandidieren. Die NPD hat sich nur auf eine einzige Stadt konzentriert.

Phantasie-Toter der rechten Szene

18.01.2016 -

Die rechtsextreme Gruppe „Neumünster wehrt sich“ hat am Samstag zum zweiten Straßenprotest in der Stadt aufgerufen. Ein Gerücht über einen angeblichen Antifa-Überfall heizte die Stimmung bei den knapp 100 Teilnehmern an.

Gastwirt macht Politik

28.11.2014 -

Neumünster –  Als „Bund für Deutschland“ hat sich in der Gaststätte „Titanic“ in Neumünster eine neue rechtslastige Gruppierung formiert.

Musik-Event in der „Titanic“

14.07.2014 -

Rund 100 Besucher fanden sich am Samstag zu einem konspirativ organisierten braunen Liedermacher-Konzert in der Neumünsteraner Gaststätte ein – darunter Aktivisten aus dem „Blood&Honour“-Umfeld und der „Hammerskins“.

Knappe Ressourcen in der Nord-NPD

18.04.2013 -

Bei den am 26. Mai stattfindenden Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein konzentrieren sich rechtsextreme Aktivitäten auf nur wenige Parlamente.

Inhalt abgleichen