Horst Mahler

Neonazi-Treffpunkt Knüll

27.04.2017 -

Meinolf Schönborn etabliert mitten in Hessen einen überregionalen braunen Treffpunkt, postet seine siebzigste Hausdurchsuchung und erweckt den Eindruck, sein Umfeld könnte die Flucht Horst Mahlers unterstützen.

 

Strammrechte Burschen

28.03.2017 -

Jahrelang betrieb ein Mitglied der „Kasseler Burschenschaft Germania“ einen Versandhandel für rechtsextreme Hassmusik. Jetzt wurde er verurteilt. In der Studentenverbindung war der 33-Jährige keine Ausnahme: Die Burschenschaft ist ein Tummelplatz für Neonazis. Und mittendrin wohnte ein heutiger AfD-Funktionär.

Offensive der „Rechten“ in Dortmund

21.12.2016 -

Kurz vor Weihnachten  versucht sich die „Die Rechte“ in der Ruhrgebietsmetropole wieder in Szene zu setzen – geplant ist erneut auch eine Demonstration gegen „Polizeiwillkür“ an Heiligabend.

Rechte Riege bei der Niedersachsen-AfD

12.05.2016 -

Der niedersächsische AfD-Landesverband verfügt kurz vor den Kommunalwahlen im Herbst über eine ganze Reihe von  Aktivisten mit fragwürdigem Background.

Sturmtruppe „Die Rechte“

11.12.2013 -

Mit einem inhaftierten Neonazi als Spitzenkandidat zieht die Worch-Partei in die Europawahl im kommenden Jahr – in Dortmund planen die Neonazis am Tag vor Heiligabend erneut Störaktionen im „Wohnumfeld“ ihnen verhasster demokratischer Politiker.

Worch-Partei im „Wahlkampfmodus“

15.08.2013 -

Das Verbot des „Nationalen Widerstands Dortmund“ jährt sich dieser Tage – der harte Kern der Neonazi-Kameradschaft setzt die Arbeit unter dem Schutz des Parteienprivilegs mit dem Label „Die Rechte“ fort.

Wesensverwandtschaft mit dem NS

19.12.2012 -

Die neonazistische „Hilfsorganisation für nationale politische Gefangene und deren Angehörige e. V.“ (HNG) ist im vorigen Jahr zu Recht verboten worden – die Szene sucht derzeit nach anderen Möglichkeiten, einsitzende „Kameraden“ zu unterstützen.

Brauner Spuk im Fichtelgebirge

19.11.2012 -

Rund 230 Neonazis aus den Reihen des „Freien Netzes Süd“ haben am Samstag im oberfränkischen Wunsiedel ein so genanntes „Heldengedenken“ veranstaltet. Die Teilnehmer des rechtsextremen Aufzugs sind aus mehreren Bundesländern sowie aus europäischen Nachbarstaaten angereist.

Solidarität mit NSU-Verdächtigem

09.01.2012 -

Zeugenaussagen belasten den einflussreichen Jenaer Neonazi Ralf Wohlleben der Mittäterschaft bei der Zwickauer Terrorzelle. Doch die NPD-unabhängigen Kreise lassen ihn nicht fallen.

Rechtsrock-Festival und Podium

04.07.2011 -

Die NPD richtet  im „Niederschlesischen Feriendorf“ bei Niesky in Ostsachsen ihr Deutsche Stimme-Pressefest aus. Zu dem zweitägigen Event kamen allerdings weniger Besucher als von der Partei erhofft.

Inhalt abgleichen