Hooligans gegen Salafisten

Rechtsextremer Strippenzieher und „Wutbürger“

01.08.2019 -

Mönchengladbach – Angesichts des Mordes an einem Kind in Frankfurt durch einen Mann aus Eritrea, der mit seiner Familie in der Schweiz lebte, soll Anfang September in Nordrhein-Westfalen ein zentraler rechter Aufmarsch stattfinden.

Anschlag mit Schweinskopf und Hakenkreuz

29.05.2019 -

Mönchengladbach – Wenige Tage vor einem rechtsextremen Aufmarsch gegen eine Moscheegemeinde im Stadtteil Rheydt hat es eine islamfeindliche Aktion gegen deren Gebäudekomplex gegeben.

Rechter Aufzug mit Schweineköpfen

14.05.2019 -

Mönchengladbach – Der rechtsextreme Verein „Mönchengladbach steht auf“ ruft zu einem Aufmarsch gegen Salafisten und Islamisten auf.

Selbst ernannte AfD-Fußtruppen von rechts

07.02.2019 -

Rechtsextreme und Hooligans haben nach eigenen Angaben eine Veranstaltung der AfD in Mönchengladbach mit einem Aufmarsch vor Gegendemonstranten „geschützt“. Die Partei hat sich im Vorfeld nicht wirklich von dieser Aktion distanziert, einzelne Mitglieder und Sympathisanten waren im braunen Pulk anzutreffen.

„Gelbwesten“-Marschierer von rechts

04.02.2019 -

Düsseldorf/Maastricht/Aachen – Am Wochenende haben Vertreter aus der rechten Szene unterschiedliche Aktionen im Rheinland abgehalten beziehungsweise sich im benachbarten Ausland solchen angeschlossen.

AfD-Veranstaltung mit rechter Flanke

29.01.2019 -

Mönchengladbach – An dem AfD-„Bürgerdialog“ in Mönchengladbach am 6. Februar, den „Mönchengladbach steht auf“ mit einem Aufmarsch vor Gegenprotesten schützen will, nehmen drei prominente Vertreter der AfD teil.

„Gelbwesten“-Kopien von rechts

23.01.2019 -

Große Teile der „Gelbwesten“-Proteste gegen die Unterzeichnung des „Vertrags von Aachen“ waren am Dienstag durch Vertreter aus der rechten Szene geprägt.

Militante „Kölsche Mitte“

21.12.2018 -

Kölner „Wutbürger“ auf dem Weg nach ganz weit rechts.

Aktionistischer rechter Netzwerker

09.11.2018 -

Der frühere „pro NRW“-Funktionär und HoGeSa-Mitgründer Dominik Roeseler will mit einem rechten Aufmarsch einen AfD-„Bürgerdialog“ in Mönchengladbach vor Gegenprotesten schützen beziehungsweise abschirmen.

Geldstrafe für aktionistischen Hetzer

12.10.2018 -

Mönchengladbach – Der frühere „pro NRW“-Funktionär und HoGeSa-Mitgründer Dominik Roeseler wurde wegen Beleidigung und Verletzung des Rechts am eigenen Bild verurteilt.

Inhalt abgleichen