Hooligans gegen Salafisten

Nationaldemokraten auf Abruf

28.11.2014 -

50 Jahre nach ihrer Gründung steckt die NPD mal wieder tief in der Krise. Rat- und Hilflosigkeit hat sich breitgemacht.

Weibliche Hetze

18.11.2014 -

Von der Bewerberin um den NPD-Vorsitz bis zur christlichen Fundamentalistin: Bei den „Hooligans gegen Salafisten“  spielen auch die „Ladies“ eine wichtige Rolle.

Hooligan-Randale in Zweitauflage

04.11.2014 -

Rechte Hooligans, Neonazis sowie Rechtspopulisten wollen am 15. November in Hannover auf die Straße gehen. Zur nächsten Aktion der „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa) wird erneut mit einer vierstelligen Teilnehmerzahl gerechnet.

Anschlag mit Schweinskopf und Hakenkreuz

29.05.2019 -

Mönchengladbach – Wenige Tage vor einem rechtsextremen Aufmarsch gegen eine Moscheegemeinde im Stadtteil Rheydt hat es eine islamfeindliche Aktion gegen deren Gebäudekomplex gegeben.

Rechter Aufzug mit Schweineköpfen

14.05.2019 -

Mönchengladbach – Der rechtsextreme Verein „Mönchengladbach steht auf“ ruft zu einem Aufmarsch gegen Salafisten und Islamisten auf.

Selbst ernannte AfD-Fußtruppen von rechts

07.02.2019 -

Rechtsextreme und Hooligans haben nach eigenen Angaben eine Veranstaltung der AfD in Mönchengladbach mit einem Aufmarsch vor Gegendemonstranten „geschützt“. Die Partei hat sich im Vorfeld nicht wirklich von dieser Aktion distanziert, einzelne Mitglieder und Sympathisanten waren im braunen Pulk anzutreffen.

„Gelbwesten“-Marschierer von rechts

04.02.2019 -

Düsseldorf/Maastricht/Aachen – Am Wochenende haben Vertreter aus der rechten Szene unterschiedliche Aktionen im Rheinland abgehalten beziehungsweise sich im benachbarten Ausland solchen angeschlossen.

AfD-Veranstaltung mit rechter Flanke

29.01.2019 -

Mönchengladbach – An dem AfD-„Bürgerdialog“ in Mönchengladbach am 6. Februar, den „Mönchengladbach steht auf“ mit einem Aufmarsch vor Gegenprotesten schützen will, nehmen drei prominente Vertreter der AfD teil.

„Gelbwesten“-Kopien von rechts

23.01.2019 -

Große Teile der „Gelbwesten“-Proteste gegen die Unterzeichnung des „Vertrags von Aachen“ waren am Dienstag durch Vertreter aus der rechten Szene geprägt.

Militante „Kölsche Mitte“

21.12.2018 -

Kölner „Wutbürger“ auf dem Weg nach ganz weit rechts.

Inhalt abgleichen