Holger Niemann

Abtrünnige Parteichefs

03.11.2017 -

Gleich zwei Kleinstparteien am rechten Rand haben überraschend ihre Vorsitzenden verloren: Christian Worch verließ die neonazistische Partei „Die Rechte“, Christoph Hörstel die verschwörungsideologische „Deutsche Mitte“.

NS-affine rechte Szene

17.07.2017 -

Dem niedersächsischen Verfassungsschutz zufolge sind Revisionisten in dem Bundesland besonders aktiv. Von den 1325 gelisteten Rechtsextremisten gelten zwei Drittel als gewaltbereit.

„Die Rechte“-Chef sucht die Öffentlichkeit

13.03.2017 -

Christian Worch, Chef der 2012 gegründeten neonazistischen Kleinstpartei „Die Rechte“ hat für den 18. März eine Demonstration in Leipzig angemeldet. Am 26. März bewirbt er sich als einer von fünf Kandidaten für das Bürgermeisteramt in der 3300-Seelen-Gemeinde Au am Rhein (Kreis Rastatt).

Organisationsübergreifende Szene

30.06.2016 -

Deutlich mehr rechtsextreme Straf- und Gewalttaten in Niedersachsen – das Personenpotenzial setzt sich größtenteils aus Neonazis und subkulturellem Spektrum  zusammen, die NPD dümpelt vor sich hin.

„Parteipolitische Aktivitäten“ der „Rechten“

17.05.2016 -

Dortmund – Christian Worchs Partei „Die Rechte“ bleibt stramm auf Neonazi-Kurs.

Geschlossene Gesellschaft

04.04.2016 -

Im niedersächsischen Dissen trafen sich Kader der Neonazi-Partei „Die Rechte“, danach wurde in Dortmund gefeiert.

Brauner Schulterschluss gegen Flüchtlinge

04.04.2016 -

Trotz überregionaler Mobilisierung und spektrenübergreifender Beteiligung zogen am Samstag lediglich 140 Personen durch den Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf.

Aktivistisch geprägte braune Szene

11.06.2015 -

Der Verfassungsschutzbericht Niedersachsen stellt wachsende Aktivitäten der rechtsintellektuellen „Identitären Bewegung“ Deutschland fest. Die Neonazi-Partei „Die Rechte“ legt zu. Unverändert hat zudem Geschichtsrevisionismus Konjunktur.

Zweite Amtsperiode für Worch

07.07.2014 -

Hamm – Christian Worch bleibt Vorsitzender der Neonazi-Partei „Die Rechte“.

Bürgermeisterkandidat von der NPD

18.08.2011 -

Neuhaus – Christian Berisha, NPD-Landesvorsitzender in Niedersachsen kandidiert am 11. September für die NPD-Vorfeldorganisation „Unabhängige Wählerliste Landkreis Lüneburg“ (UWL Bündnis Rechte) bei der Wahl zum Bürgermeister der 5000 Einwohner zählenden Ortschaft Neuhaus (Landkreis Lüneburg).

Inhalt abgleichen