Hitlerjugend

AfD-Landeschef besuchte HDJ-Pfingstlager

06.03.2018 -

Seit 2006 galt die „Heimattreue Deutsche Jugend“ (HDJ) als eine der gefährlichsten völkischen Untergrundorganisationen. Andreas Kalbitz nahm 2007 an einem Zeltlager der verschworenen NS-nahen Gemeinschaft teil. Ehemalige HDJler arbeiten für die AfD.

 

Neuer Ort für Thüringer Neonazis

23.11.2016 -

Vor dem Landgericht Erfurt wird seit einem Jahr gegen 15 Personen wegen eines brutalen Übergriffs auf die Feier einer Kirmesgesellschaft in Ballstädt verhandelt. Ausgangspunkt der Gewaltattacke war ein von Neonazis erworbenes Haus – nun haben Personen aus dieser Szene eine weitere Immobilie gekauft.

Völkischer Maitanz

04.05.2016 -

An einer Brauchtumsveranstaltung in der Lüneburger Heide beteiligten sich neben rechten Siedlern auch Anhänger des „Sturmvogels – Deutscher Jugendbund“, der NPD und sogar der AfD.

Sonnenwende mit NS-Liedgut

22.06.2015 -

In Jamel feierten über 150 Neonazis mit ihren Familien – am Abend wurde zu einem Pflichtlied der „Hitlerjugend“ angestimmt.

Rechtsrock vor der Schachtanlage

11.08.2014 -

Im thüringischen Sondershausen haben nach Polizeiangaben rund 730 Neonazis am Samstag das braune Event „In.Bewegung“ besucht, die Organisatoren sprechen von 1200 Teilnehmern. Kurz nach dem Konzert wurde der Jüdische Friedhof in der Kleinstadt geschändet.

„Ausschließlich Hitler“ in Plauen

02.05.2014 -

Im sächsischen Plauen haben rund 600 Neonazis an einem Aufmarsch des „Nationalen und Sozialen Bündnis 1. Mai“ teilgenommen, darunter Rechtsextremisten aus Finnland, Österreich, Tschechien und Ungarn. Hinter dem Organisatorenbündnis steckt maßgeblich das bayerische Neonazi-Netzwerk „Freies Netz Süd“.

Unverzichtbare Unterstützer

20.07.2011 -

Die NPD in Mecklenburg-Vorpommern startet mit dem Wahlkampf – mit dabei: Hitler-Verehrer und  verurteilte Gewalttäter.

Frank Rennicke bleibt ungehört

12.12.2014 -

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) in Bonn hat die DVD „Nun höret mein Lied“ des rechtsextremen Sängers Frank Rennicke (NPD) indiziert.

Richtungsweisende Entscheidung

07.02.2012 -

Karlsruhe/Laufenburg – Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat eine Geldstrafe gegen einen Neonazi wegen Singes des HJ-Pflichtliedes bestätigt.

Führungswechsel bei Berliner NPD?

19.01.2012 -

Sebastian Schmidtke, zentrales Bindeglied  zwischen Partei und „Freien Kräften“, will im Februar neuer NPD-Landesvorsitzender in Berlin werden.

Inhalt abgleichen