HIAG

Kriegserlebnisberichte für die braune Szene

10.10.2019 -

Zeitzeugenvorträge im Kontext mit Teilnehmern am Zweiten Weltkrieg sind weiterhin fester Bestandteil im rechtsextremistischen Veranstaltungsreigen. Sie werden in der Regel konspirativ beworben oder finden in Räumlichkeiten statt, auf die die rechte Szene Zugriff hat.

Stramm rechte Referenten

20.09.2018 -

Der geschichtsrevisionistische Verein „Gedächtnisstätte“ in Guthmannshausen in Thüringen veranstaltet am kommenden Wochenende ein von ihm selbst so bezeichnetes „Kulturangebot“ mit Vorträgen.

Nazi-Ikone verstorben

02.07.2018 -

Gudrun Burwitz, einst graue Eminenz der extrem rechten „Stillen Hilfe für Kriegsgefangene und Internierte“ und Tochter von Reichsführer-SS Heinrich Himmler, ist im Alter von 88 Jahren gestorben.

„Glühender Nationalsozialist“

07.02.2013 -

Herzogenrath  – Durch einen ausführlichen Nachruf  der beiden langjährigen Neonazi-Größen Thomas Wulff und Ralph Tegethoff wurde jetzt bekannt, dass der SS-Standartenoberjunker Lothar Eiding im Alter von 87 Jahren verstorben ist.

Abrechnung mit der „Clique im Landesverband“

27.04.2011 - Zwickau – Mit Datum vom 20. April (!) soll der ehemalige sächsische NPD-Landtagsabgeordnete Peter Klose aus der NPD ausgetreten sein.

Hauptberuf Banker

12.11.2009 - Ein Buch aus der Feder eines Bankfilialleiters und Burschenschafters stößt in der rechtsextremen Szene auf großen Anklang. Erschienen ist es im Nordland-Verlag des Neonazis Thorsten Heise.

"Erlebnisgeneration"

08.06.2005 - Die SS-Veteranenorganisation HIAG unterhält gute Beziehungen zur Neonaziszene.
Inhalt abgleichen