Halit Yozgat

SPD in Nordhessen: Mit Bildung gegen braune Stammtischparolen

31.07.2019 -

Nach dem Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke setzt die nordhessische SPD im Kampf gegen rechts auf Präventionsarbeit und Aussteigerprogramme. Der Bezirksvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Timon Gremmels sieht die Tat als „absoluten Weckruf“ für die Zivilgesellschaft.

Verdacht eines „betreuten Mordes“

08.04.2016 -

Vor zehn Jahren wurde Halit Yozgat in seinem Internet-Café in Kassel erschossen. Die Tat wird der Terrorgruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) zugerechnet. Die Aufklärung der Mordserie „wird nach wie vor blockiert“, sagt der Berliner Politikwissenschaftler Hajo Funke.

Fragwürdiger Verfassungsschützer

14.03.2014 -

Was hat der hessische Verfassungsschutz mit dem NSU-Mord an Halit Yozgat zu tun? Mit dieser Frage beschäftigte sich das Oberlandesgericht München in dieser Woche. Klare Antworten fand es jedoch keine.

Nichts gesehen und nichts gewusst

06.12.2013 -

Im NSU-Prozess gipfelt der Streit um die Beziehung von Ermittlungsakten zu Ex-Verfassungsschützer Andreas T.in einen Befangenheitsantrag gegen Richter Götzl. Letztlich geht es um unterschiedliche Erwartungen von Nebenklage und Bundesanwaltschaft, was das Gericht leisten soll.

Inhalt abgleichen