Gordon Richter

Rechtsrock-Open-Air-Saison in Thüringen

01.04.2016 -

Auch nach dem Ableben des einstigen Groß-Events „Rock für Deutschland“ bleibt der Freistaat ein beliebtes Bundesland für große Rechtsrock-Veranstaltungen – bis Anfang Juli sind bereits vier braune Musikveranstaltungen unter freiem Himmel angekündigt.

Bröckelnder „Rock für Deutschland“

07.07.2014 -

Statt der erwarteten 1200 Neonazis haben nur knapp 300 Personen den Weg zum Thüringer Rechtsrock-Open Air in Gera gefunden. Nachdem sich die Zahl der angereisten Neonazis in den vergangenen Jahren bei rund 700 stabilisiert hatte, erleidet das Hassgesang-Spektakel einen rapiden Einbruch.

Gewaltattacken in Thüringen

10.02.2014 -

Unter dem Vorwand, an die Bombardierung Weimars im Jahr 1945 erinnern zu wollen, sind am Samstag rund 80 Neonazis in der Universitätsstadt aufmarschiert. In Ballstädt im Landkreis Gotha haben rund 20 Neonazis eine geschlossene Veranstaltung im Gemeindesaal gestürmt und dabei neun Personen verletzt.

Etablierte Neonazi-Erlebniswelt

09.07.2013 -

Mit etwa 700 Besuchern ist die Zuschauerzahl beim extrem rechten „Rock für Deutschland“ in Gera im Vergleich zu den Vorjahren konstant geblieben. Es ist damit das einzige braune Event unter freiem Himmel in Thüringen, das nicht unter sinkenden Zahlen leidet.

Musikalische Neonazi-Events in Thüringen

26.04.2013 -

Mit dem „Eichsfeldtag“ der NPD am 4. Mai 2013 in Leinefelde läutet die rechtsextreme Szene im Freistaat ihre Rechtsrock-Saison ein. Gegen Proteste vor Ort wird mit teils militanten Einschüchterungsversuchen eine Drohkulisse aufgebaut.

Rechtsrock-Veranstalter im Visier der Steuerfahnder

25.04.2018 -

Mit Hilfe der Polizei hat die Steuerfahndung die Räumlichkeiten von zwei Organisatoren von Rechtsrock-Konzerten in Bayern und Thüringen durchsucht. Sie werden verdächtigt, die Einnahmen aus den Konzerten nicht ordnungsgemäß versteuert zu haben.

Neonazis drängen auf die Straße

31.12.2015 -

In Thüringen fand im Jahr 2015 an jedem dritten Tag mindestens eine öffentliche Aktion mit mehr als zehn Personen statt, die von Neonazis organisiert wurde oder an der Neonazis teilnahmen.

Fünfmal rechter Hassrock

24.07.2015 -

Mitte September soll an bisher unbekanntem Ort in „Mitteldeutschland“ ein braunes Musik-Event mit vier deutschen und einer niederländischen Band stattfinden.

Als Stadtoberhaupt nicht geeignet

23.10.2014 -

Weimar – Der Ausschluss des stellvertretenden NPD-Landesvorsitzenden und Kreisvorsitzenden der NPD von der Oberbürgermeisterwahl im thüringischen Gera war rechtens. Das hat jetzt das Thüringer Oberverwaltungsgericht in Weimar entschieden.

Agitation und rechte Klänge

25.02.2014 -

Sömmerda – Im Jahr der Landtagswahl in Thüringen (14. September) setzt die rechtsextreme Szene auf die NPD, und die wiederum benötigt die Unterstützung ihrer nicht parteigebundenen Gesinnungsfreunde und Sympathisanten.

Inhalt abgleichen