Goldene Morgenröte

Neue Partei für die Braunen

06.02.2015 -

Unter tatkräftiger Mitwirkung der NPD hat sich am Mittwoch in Brüssel offiziell eine neue rechtsextreme Partei auf Europaebene gegründet: die „Allianz für Frieden und Freiheit“ („Alliance for Peace and Freedom“, APF).

Parteiübergreifende „Freundeskreise“

16.12.2014 -

Theuma – Die „Freundeskreise Udo Voigt“ haben im vogtländischen Theuma ihre „Julfeier“ abgehalten. Es wurde ein Stelldichein derer, denen die NPD aktuell zu lasch erscheint.

„Goldene Morgenröte“ auf spanisch

02.12.2014 -

Spanien (Valencia) – Seit kurzer Zeit gibt es in Spanien eine neue Partei, die sich an die griechische Neonazi-Partei „Goldene Morgenröte“ anlehnt.

„Goldene Morgenröte“ verschattet

24.10.2014 -

Die griechische Staatsanwaltschaft will 70 Mitglieder der offen gewalttätigen Neonazi-Partei „Chrysi Avgi“ (Goldene Morgenröte) vor Gericht bringen. Darunter sollen Medienberichten zufolge auch Parteichef Nikos Michaloliakos und 17 weitere Abgeordnete sein.

Unterstützung für griechische Neonazis

02.10.2014 -

Canberra/Athen – Der australische Zweig der griechischen Neonazi-Partei „Chrysi Avgi“ (Goldene Morgenröte) sammelt seit Ende 2013 Spendengelder und Kleidung für Gleichgesinnte in Griechenland.

Udo Voigts „Demokratie-Simulation“

15.07.2014 -

Der Ex-NPD-Chef und neue EU-Abgeordnete Voigt will im Ausschuss für Bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres „Menschenrechtsverletzungen in der EU thematisieren“ – gemeint sind von ihm Fälle wie der des notorischen Holocaust-Leugners Horst Mahler oder der griechischen Neonazi-Partei „Goldene Morgenröte“.

Schwedische NPD-Freunde

04.07.2014 -

Seit ihrer Gründung 2008 unterhält die neonazistische schwedische „Svenskarnas parti“ Kontakte zur NPD – in einem Offenen Brief spricht sie sich gegen ein Verbot der Partei aus.

Unterstützung für griechische „Kameraden“

03.06.2014 -

Das Musik-Label PC Records aus dem sächsischen Chemnitz hat einen Solidaritätssampler für die Neonazi-Partei „Chrysi Avgi“ (Goldene Morgenröte) produziert.

Suche nach Bündnispartnern

28.05.2014 -

Der französische Front National hat bei der Europawahl zwar 24 Sitze erzielt – zur Fraktionsbildung werden aber 25 Mandate aus sieben verschiedenen Ländern benötigt.

Zersplitterte Rechte

26.05.2014 -

Bei der Europawahl haben in etlichen Ländern Parteien triumphiert, die mit radikalen Parolen aufgetreten sind und rechts einzuordnen sind.

Inhalt abgleichen